Vogue-Cover

Vic Beckham: "Muss nicht gemocht werden"

Für das Cover der aktuellen deutschen VOGUE stand Fashion-Ikone Victoria Beckham in einem Exklusivshooting vor der Kamera. Im Interview zeigt sie sich offen und spricht über ihre Schwäche für spontane Geständnisse: "Oft rede ich mich um Kopf und Kragen. Ich rede wahnsinnig gern und freue mich, dass es jemanden interessiert. David ist eher still und besonnen und bestimmt insgeheim erleichtert, dass ich mich tagsüber so gründlich ausquasseln kann", sagt Beckham und räumt ein, "Nur bleibt für mich oft das unbefriedigende Gefühl zurück, nichts von meinem Gegenüber erfahren zu haben. Das ist schade, denn ich finde die Erfahrungen von anderen Frauen spannend. I’m a girls’ girl."

Foto: (c) Alexi Lubomirski für VOGUE

"Mir fehlt der Ehrgeiz, gemocht werden zu wollen"
Beckham ist überzeugt, dass sie heute als Modedesignerin ihre Bestimmung gefunden hat: "Meine wahre Leidenschaft gehört der Mode. Ich habe mir mit meinem Label einen Lebenstraum erfüllt, es hat fast den Stellenwert eines Kindes." Dass ihr kreatives Schaffen – sei es in Film, Musik oder der Mode – nicht überall gleichermaßen gut ankommt, kümmert Victoria Beckham wenig, denn: "Mir fehlt der Ehrgeiz, von allen gemocht werden zu wollen."

Foto: (c) Alexi Lubomirski für VOGUE

Auch wenn Victoria Beckham für ihre Marke selbst als Fitting-Modell fungiert, muss ihre Kundin nicht in Size Zero passen: "Man kann klein oder groß, schmal oder rund sein, es geht nur darum, die Proportionen richtig zu treffen. Ich bin erst zufrieden, wenn ein Look chic, schmeichelhaft, zeitlos, aber zugleich zeitgemäß ist." Beckhams Frauenbild hat sich mit der Zeit verändert: "Inzwischen habe ich drei Kinder und erlebe, wie kontrovers die Ansprüche an eine Mutter, Business- und Ehefrau sind. Seitdem ist mein Respekt vor meinen Geschlechtsgenossinnen noch einmal gewachsen. Ich träume nicht davon, Models einzukleiden, sondern starke Frauen wie Michelle Obama.“

Das komplette Interview mit Victoria Beckham gibt es in der Mai-Ausgabe der deutschen VOGUE (www.vogue.de), die am 21.04.2010 erschienen ist.

Die Looks von Vic Beckham

Diashow Die Looks von Victoria Beckham

Der "Posh"-Style

Lieblingsteil Trenchcoat - Vic hat eine große Auswahl.

Der "Posh"-Style

Schwarz macht sie noch dünner.

Der "Posh"-Style

Mit Pelz-Überwurf und Gold-Accessoires.

Der "Posh"-Style

Zwischendurch erblondet

Der "Posh"-Style

Leger: Mit Haremshose und Longblazer.

Der "Posh"-Style

Jeans und Printshirt als Style-Statement.

Der "Posh"-Style

Bei Gala-Events immer in schwarz.

Der "Posh"-Style

Accessoires sind alles. Immer dabei: XL-Sonnenbrille.

Der "Posh"-Style

Ups - das ist von allem zu viel.

Der "Posh"-Style

Für diesen Look ist Vic eigentlich schon zu alt...!

Der "Posh"-Style

Fehlgriff: Heels mit Bommeln und ein unförmiges Polkadots-Kleid.

Der "Posh"-Style

Strickkleid mit breitem Taillengürtel.

Der "Posh"-Style

"Posh" im Style-Hoch: Top - wenn auch wieder mal in schwarz.

1 / 13

Übrigens: Die aktuelle Ausgabe umfasst ein Jeans-Special und ist damit in einer ganz speziellen Umverpackung erhältlich, um dem trendigen Denim zu huldigen!

Foto: (c) Alexi Lubomirski für VOGUE

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen