Sonderthema:
Bequeme Ballerinas oder sexy High Heels? Bequeme Ballerinas oder sexy High Heels?

Qual der Wahl

© Netaporter, Humanic

© Netaporter

Bequeme Ballerinas oder sexy High Heels?

Männer mögen sie nicht besonders, Frauen lieben sie umso mehr: Ballerinas avancierten längst zum Modeklassiker, sind auch in diesem Frühjahr (vor allem in Knallfarben von Blau bis Gelb!) nicht wegzudenken. Die sexy Alternative: High Heels! Zwölf-Zentimeter-Absätze sind heuer keine Seltenheit, breite Plateaus (die für Standfestigkeit sorgen) machen aus den bisherigen Sitz-Schuhen jetzt erstaunlich bequeme Geh-Schuhe, denen neuerdings sogar Ärzte etwas abgewinnen können ...

Hallux-Entwarnung
"Ein hoher Schuh ist ein gutes Training für Popo und Rückenmuskulatur!", weiß beispielsweise Orthopäde Dr. Karl Michael Riedl. "Mit Plateaus geht es sich leichter, man muss nur auf Stabilität achten, weil die Umkippgefahr groß ist!"

Aber auch Ballerinas haben aus ärztlicher Sicht ihre Tücken: "Ganz flache Schuhe sind auch nicht optimal. Achillessehnen sind bei 2–3cm Höhe am entspanntesten." Übrigens: Für alle die wegen Hallux-Gefahr bisher auf High Heels verzichtet haben, gibt Riedl Entwarnung. "Der Hallux kommt neuesten, japanischen Studien zufolge ganz von selbst, ist Veranlagung und hat mit hohen Schuhen absolut nichts zu tun!"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen