Freier Verkehr im Auge Dubais

Wohnen Aktuell

© Royal Haskoning

Freier Verkehr im Auge Dubais

Trilogie der Inseln. Der Wettbewerb für die Verkehrsführung auf Palm Deira, der dritten und zugleich größten Insel der Palm Islands Gruppe in den Arabischen Emiraten, ist entschieden. Das Konsortium „Out and About in Palm Deira“ um das niederländische Architekturbüro Royal Haskoning verleiht der größten künstlichen Insel der Welt mit ihrem Masterplan nicht nur eine ordentliche Verkehrsplanung – Dubais architektonischen Verhältnissen gemäß musste etwas Außergewöhnliches entworfen werden. „Das Auge Dubais“ heißt der spektakuläre Bau im Arabischen Meer, der als Multifunktions-Verkehrsknotenpunkt dient. Er ist Hafenanlage für Kreuzfahrtschiffe und Fähren, birgt Hubschrauberlandeplätze auf seinem Dach, beherbergt U-Bahnstationen, 10.000 Parkplätze und natürlich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Neben dem „Auge“ gibt es fünf weitere Verkehrskreuzungspunkte auf Palm Deira.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen