Der Wohnwürfel

 

Der Wohnwürfel

microcompacthome.jpg
(c) Sascha Kletzsch

Der innovative Wohnwürfel micro compact home aus Oberösterreich ist eines von nur fünf Design-Häusern weltweit, die in New York in Originalgröße aufgestellt wurden. Das Konzept und Design aus München mit oberösterreichischem Produktions-Know-how weltweit erfolgreich.

 

Uttendorf / München / New York
Im Sommer fiel im Museum of Modern Art (MoMA) in New York der Startschuss für die große Sonderausstellung „Home Delivery: Fabricating the Modern Dwelling“, die bis 20. Oktober läuft. Von 400 eingereichten Architekturprojekten aus der ganzen Welt wurden fünf ausgewählt, in Originalgröße im Außenbereich des MoMA ausgestellt zu werden. Eines dieser fünf Häuser ist das micro compact home, das von der Firma Gatterbauer micro compact home production in Uttendorf/OÖ produziert wird.


Konzept aus München – Prototyp und Serienfertigung in Oberösterreich
Das Unternehmen Gatterbauer micro compact home production GmbH mit Sitz in Uttendorf ist exklusiver Hersteller der kleinsten komplett ausgestatteten Wohneinheiten der Welt.


Produzenten
Die innovativen Wohnwürfel wurden von dem Londoner Architekten Richard Horden, Professor für Gebäudelehre und Produktentwicklung an der TU München, und dem Architektenbüro Lydia Haack & John Höpfner geplant und werden von Gatterbauer produziert.


Weltweites Aufsehen
„Die Herausforderung, gemeinsam mit den Münchner Architekten und Designern den Prototyp zu entwickeln und dann die Produktion zu übernehmen, nahm ich gerne an“, erzählt Rupert Gatterbauer, Eigentümer der micro compact home production GmbH. Mittlerweile erregt das Haus weltweit Aufsehen.


Hochwertig, funktionell und komfortabel
Inspiriert vom Luftfahrt- und Automobildesign stellt das m-ch ein Wohnungsmodul für ein bis zwei Personen dar. Auf nur 2,65 x 2,65 m bietet das m-ch einen effizienten und kompakten Wohnraum, der sich nahtlos in die unterschiedlichsten Umgebungen und Gegebenheiten einfügt. Der Aluminiumwürfel bietet dabei alles Notwendige für den Alltagsgebrauch in den funktionellen Bereichen Schlafen, Essen und Arbeiten, Kochen und Hygiene.


Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit
"Dabei wird auf Komfort in den Wohn-Würfeln aber nicht verzichtet“, erklärt Rupert Gatterbauer. Die m-chs sind voll möbliert und mit modernsten Kommunikation- und Energiesystemen sowie einem Flatscreen ausgestattet. „Das m-ch kann schnell installiert werden und hat nur minimalen Einfluss auf die Landschaft und umgebende Natur und erfüllt somit alle Anforderungen an Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit“, so Gatterbauer weiter.


Ein Haus fährt per Schiff nach New York
Für Rupert Gatterbauer ist die Auszeichnung, im MoMA ausstellen zu dürfen, ein Höhepunkt in seiner unternehmerischen Laufbahn. Die vergangenen Wochen standen ganz im Zeichen der Vorbereitungsarbeiten für die Ausstellung. Per Schiff wurde der Wohnwürfel nach New York geschickt und nach dem Lkw-Transport vom New Yorker Hafen zum MoMA war das Haus in zwei Stunden von Rupert und Nicole Gatterbauer aufgebaut.


Mehr Infos hier:

www.microcompacthome.at

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen