Die Fünf Elemente im Garten

 

Die Fünf Elemente im Garten

garten1sxc.jpg
(c) www.sxc.hu

Die Fünf Elemente sind nach Feng Shui die wesentlichen Grundkräfte auf die alles zuruckzuführen ist. Legt man seinen Garten nach dem Prinzip der Lehre an, sollten alle fünf Elemente verteten sein um den dynamischen Prozess der Elemente zu ermöglichen und eine harmonische Atmosphäre im Garten zu erzeugen. Diese Ausgeglichenheit wird durch ein Gleichgewicht der Elemente geschaffen bei dem alle Fünf Elemente zu einem gleichen Teil vorhanden sein müssen um einen gleichmäßigen Fluß herstellen zu können. Wenn alle Elemente miteinander im Einklang stehen, kann ein Zyklus hergestellt werden, der das Lebensgefühl an jenem Ort positiv beeinflussen wird.

 

Harmonie im Garten
Ein nach dem Prinzip angelegter Garten verspricht den Bewohnern einen Ort an dem man einerseits die Seele baumeln lassen und andererseits gleichzeitig Kraft tanken kann. Hierfür muss ein Verständnis für die Fünf Elemente-Philosophie entwickelt werden, um sie in der Praxis richtig anzuwenden.
Ziel der Lehre ist es im Garten die Harmonie der Fünf Elemente herzustellen. Die Fünf Elemente sind Erde, Feuer, Holz, Metall, Wasser und sorgen durch die richtige Verteilung für einen optimalen Energiefluss in ihrem Reich.


Das System der Fünf Elemente
Der Entstehungskreislauf der Fünf Elemente hat folgenden Verlauf: Aus Holz ensteht Feuer, aus Feuer entsteht Erde, in der Erde findet sich Metall, Metall wird flüssig wie Wasser und nährt das Holz.

Detaillierter beschrieben fördert Holz das Feuer, da es dieses auch nährt. Feuer verbrennt Holz zu Asche und gibt somit der Erde Nahrung. In der Erde entsteht im Verlauf der Zeit Metall, welches das Wasser mit Spurenelementen anreichert. Und Wasser ist notwendig damit Holz wachsen kann.


Der Elementezyklus
Somit wird klar, dass die Wirkung der Elemente von deren Beziehung abhängig ist. Deshalb sollten alle Elemente vertreten sein und ein Gleichgewicht der Elemente unbedingt erzeugt werden, um eine Harmonie und Ausgeglichenheit im Garten zu erzielen. Der gleichmäßige Zyklus erkennt und behebt negative und hemmende Faktoren und sorgt dadurch für einen produktiven Kreislauf ohne Störungen.


Erde
Dieses Element sorgt für Geborgenheit und Ruhe im Garten. Die Farbtöne befinden sich im Bereich Gelb sowie Erdtönen. Rechteckige Formen sind des Weiteren ein besonderes Merkmal. Niedrige Blumen entsprechen diesem Element oder Pflanzen mit einem tiefen Schwerpunkt.


Feuer
Dieses Element fördert Energie und Kraft. Die Farbtöne sind im Rot- und Orangebereich. Die dem Element zugeordnete Himmelsrichtung ist der Süden. Spitze Konturen sind eine weitere Analogie zum Element Feuer. Besonders empfehlenswert ist eine üppige rote Blütenpracht im Garten.


Holz
Dieses Element fördert Kreativität und Ideenwachstum. Die Farbtöne sind im blauen und grünen Bereich. Die dem Element zugeordnete Himmelsrichtung sind Osten und Südosten. Hohe und säulenartige Formen symbolisieren das Element Holz. Auch eine phantasievolle Gestaltung entspricht dieser Grundkraft.


Metall
Dieses Element sorgt für geistige Sammlung. Die zugehörigen Farben sind Silber, Weiss und glänzende Farben. Die dem Element zugeordnete Himmelsrichtung sind Westen und Nordwesten. Die Formen sind rund und kugelig. Charakteristisch sind kompakte Büsche und Sträucher.


Wasser
Dieses Element sammelt Energie und belebt damit seine Umgebung. Die Farben Schwarz und Dunkelblau sind für das Wasser charakteristisch. Geschwungene und unregelmäßige Formen die wie ein Flussverlauf aussehen, sind weiters ein bestimmtes Merkmal. Um das Element im Garten zu integrieren ist ein Teich, Brunnen, Biotop oder Vogeltränke zu empfehlen.


Lebensenergie Chi
Die Gartengestaltung nach den Fünf Elementen verwandelt das eigene Zuhause in eine Wohlfühloase, in der man Kraft tanken und innere Ruhe finden kann. Durch die richtige Vetreilung der Elemente im Garten entsteht ein ausgewogener Energiefluss, der für ein gesundes Umfeld sorgt. Die Kraft die diesen harmonischen Zustand bewirkt ist die universelle Lebensenergie Chi, die durch das Prinzip der Fünf Elemente entsteht.


Buchtipp:
Feng Shui. Der Garten in Harmonie. Silvia Reichert de Palacio, Reihe: Garten Extra, Gräfe und Unzer Verlag, München. Preis 20,50 Euro.


Mehr Infos finden Sie hier:
www.rutengeher.com
www.die-fuenf-elemente.de

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen