Sonderthema:
Österreicher investieren in Zuhause

Wohnstudie

Österreicher investieren in Zuhause

 Die eigenen vier Wände sind den Österreichern wichtig. Fast jeder Zehnte will demnächst Investitionen tätigen und dabei die eigene Immobilie umgestalten oder neu einrichten. Fast ein Drittel will dafür zwischen 3.000 und 10.000 Euro aufwenden, geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GfK Austria unter 4.600 Österreichern hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. 35 Prozent wollen bis zu 3.000 Euro in eine neue Einrichtung oder Renovierung investieren.

Diashow Wohn-Trends 2012

Wandelbares Schneidbrett

Diese Küchenhilfe lässt sich mit einem Handgriff in eine Obstschale verwandeln. Von Zielonka , um 19,95 Euro. www.zielonka-shop.com

Tischlampe

"Wood Naure" von Kare, um 79,95 Euro. www.kare-design.com

Wooden Radio

Das handgefertigte Designer-Radio ist auch mit iPod und Co. komatibel. Erhältlich unter www.design-3000.de, um 180 Euro

Deko-Holzboard

Bei Flamant Wien, um 350 Euro; www.flamant.at

Blumentisch

Die Blumensäule "Authentico" macht sich auch toll als Beistelltisch. Von Kare, um 99 Euro.

Küchenuhr

Von Wesco, um 95 Euro.. Erhältlich unter www.stiletti.at

Raumteiler

Transparenter Raumteiler mit Rosenmotiv. Erhältlich unter www.design-3000.de, um 7,25 Euro.

Zierkissen

Die Kissenhülle im Discokugel-Look gibt es bei H&M, um 14,95 Euro.

Küchenwaage

Von Wesco, bei Stiletti, um 115 Euro.

Luster

Grüner Kronleuchter "Starlight" von Kare, im 99,95 Euro.

Polstersessel

uper bequemer Fauteuil. Erhältlich bei Steinwender (Tuchlauben 20, 1010 Wien), um 2.600 Euro.

Kommode

Bei KA International, Fichtegasse 5, Wien 1, www.ka-international.at; Preis auf Anfrage

Origineller Blumentopf

Der "Sky Planter" von design3000 stellt alles auf den Kopf. Aber keine Sorge: Die Erde ist abgedeckt und gegossen wird von oben. Um 16,95 Euro, unter www.design-3000.de

Hocker von Missoni

Rauhensteingasse 4, Wien 1; Preis auf Anfrage.

1 / 14


Bad, Wohnzimmer und Küche
Bei der Neugestaltung von Räumen haben das Bad, das Wohnzimmer und die Küche Vorrang, heißt es in der Wohnstudie. Knapp ein Viertel der Österreicher orientiere sich immer an den neuesten Trends - vor allem Männer zwischen 20 und 39 sowie zwischen 60 und 69 Jahren zeigten ein ausgeprägtes Bewusstsein, bei den Frauen sei dies in erster Linie den jüngeren Mädchen unter 20 Jahren wichtig.

Für offene und innovative Raumkonzepte interessieren sich 38 Prozent der Befragten. "Die Auflösung starrer Raumaufteilungen eröffnet es Architekten und Bauträgern in Zukunft, neue und innovative Wege des Bauens zu beschreiten", so GfK-Key-Account-Manager Paul Unterhuber.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen