Full Moon Shopping

Full Moon Shopping

moebeldepot.jpg
(c) Möbeldepot

Am Samstag, den 18.Oktober, lädt das Möbeldepot in Wien 23 zum Full Moon Shopping. Von 11.00 bis 20.00 Uhr können die neu eingelangten Möbelunikate aus Indonesien, Indien, China und anderen fernen Ländern bei einer Vernissage in stilvollem Ambiente bestaunt und natürlich auch erstanden werden. Für chilligen Sound während der Veranstaltung garantiert Deejay Thomas de Martin mit jazzigem Live-Act. Für Gaumenfreuden ist den ganzen Tag über gesorgt – als kulinarisches Highlight bietet ab 13.30 Uhr das Asia Live Cooking ein Erlebnis für alle Sinne.

Möbel mit Charakter
Das Möbeldepot bietet außergewöhnliche Einzelstücke fernab von Massenfertigung. Die Unikate, die Tom Kilian in der umfunktionierten Halle in Wien Liesing den interessierten Besuchern präsentiert, können einiges erzählen. Zum Teil fanden sie auf abenteuerliche Weise ihren Weg nach Wien und haben auch schon vorher einiges erlebt.

Das Möbeldepot
Das erfolgreiche Konzept von Tom Kilian: Preiswerte Direktimporte aus Asien, die mit Sammlerleidenschaft und Geschmack vom Möbeldepot-Team selbst vor Ort ausgesucht und gekauft werden, sind Grundvoraussetzung für die Schätze, die sich in der Wiener Karl-Tornay-Gasse 34 verbergen. Tom Kilian, Geschäftsführer und Gründer des Möbeldepots, war früher Teammanager von Burton Snowboards und kam in dieser Funktion um die ganze Welt. Von diesen Kontakten und Erfahrungen profitiert er noch
heute. Ausgefallene Möbel und Accessoires voller Charme und Charakter, jedes für sich einzigartig, importiert er nicht selten auf spektakuläre Weise aus den entlegensten Ecken Asiens. Unikate mit Geschichte – auch dies ist ein nicht unwesentlicher Faktor für die Kunden, wenn sie sich für eines dieser Schätze entscheiden.

Außergewöhnliches
Liebhaber asiatischer und orientalischer Möbel, die das Außergewöhnliche suchen, werden im Möbeldepot fündig. Abseits jeder europäischen Räucherstäbchen-Romantik wird die moderne wie auch alt-traditionelle Welt des asiatischen Möbelhandwerks gezeigt. Beim Betreten des Möbeldepots offenbart sich den Besuchern ein kleines Möbel-Dorf mit
extravagantem Flair. Eine Halle mit Galeriecharakter. In vielen kleinen Details und Aufmerksamkeiten zeigt das junge Team rund um

Für Liebhaber, die das Besondere suchen
Geschäftsführer Tom Kilian das moderne Lebensgefühl zwischen traditionellem Ethnodesign in Verbindung mit „Easy Living“ und „Easy Shopping“: beginnend bei den arbeitsfreundlichen Öffnungszeiten mit Night Shopping und garantierten Parkplätzen, bis hin zur entspannten Lounge in stilvollem Flair – das alles bietet ein ungewöhnlich gemütliches Einkaufen.

FEST & FULL MOON SHOPPING
18.Oktober 2008, 11.00 bis 20.00 Uhr
Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit, die neu eingelangten Möbelunikate der letzten
Reisen bei einer großartigen Vernissage zu bestaunen und zu erstehen. Zusätzlich sind
extravagante Aussteller eingeladen.
• Iskren Illiev alias « ISI »: Vernissage seiner neuesten Werke « O.T.! »
• Reni Neubauer „Wunderwerk”: a fancy way of life
• Gabriele Palme ~ Iris Lang: Vienniese Cosmopolitan City Bags & Homecollection
Weltpremiere!
• Tash Clarke: Baldachins, Leatherfashion, Schmuck & Accessoires
• Rotraud Schöberl „Leporello“: ausgewählte, aussergewöhnliche Bildbände
• Michael Diewald „Blühendes Konfekt”: mehr als nur ein Gaumenkitzel
ACHTUNG !! Nur mit Anmeldung: office@moebeldepot.at
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen