Neue Stadtmarke

Neue Stadtmarke

aspernseestadt.jpg
(c) www.aspern-seestadt.at

 

Die Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 Aspern Development AG präsentiert auf der Expo Real die neue Stadtmarke aspern Die Seestadt Wiens der internationalen Fachwelt. Der neue Stadtteil entsteht in den nächsten 20 Jahren im 22. Wiener Gemeindebezirk. Mit 240 Hektar Fläche und rund 40.000 Menschen, die dort wohnen oder arbeiten werden, zählt aspern zu den größten Stadtentwicklungsprojekten Europas. Das City Branding schafft schon heute die Vision der Stadt von morgen. Und diese Vision für aspern Die Seestadt Wiens ist anspruchsvoll, es geht um nichts weniger als ‚das ganze Leben’.


Das Leitprojekt "Die Seestadt"

Der Messeauftritt bei der internationalen Immobilienmesse Expo Real von 6. bis 8. Oktober in München ist der Startschuss für die internationale Vermarktung des innovativen Cityprojekts. Am Eröffnungsabend der Expo Real wurde aspern Die Seestadt Wiens als ein Leitprojekt der boomenden Wirtschaftsregion CENTROPE im Rahmen einer Abendveranstaltung der Vienna Region vorgestellt. Mit der Wiener Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Wirtschaft und Finanzen, Renate Brauner, sowie dem amtierenden Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr, Rudi Schicker, übernahmen es gleich zwei prominente Wegbereiter, die Seestadt gemeinsam mit den Vorständen der Wien 3420 AG den zahlreichen internationalen Branchenvertretern zu präsentieren.


Große Begeisterung

„Wir sind begeistert vom großen Interesse des Messepublikums und überzeugt, dass wir mit unserem stringenten Markenauftritt nachhaltig Aufmerksamkeit für aspern Die Seestadt Wiens lukrieren können“, erklären Rainer Holzer und Claudia Nutz, die Vorstände der Wien 3420 AG. „Selbstverständlich ist auch die Anwesenheit von Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Stadtrat Rudi Schicker eine sehr überzeugende Botschaft an potenzielle Projektpartner. Sie beweist, dass wir bei diesem Großprojekt alle an einem Strang ziehen“, so Nutz und Holzer.

 

Die Stadtmarke schafft Identität

Die Stadtmarke aspern Die Seestadt Wiens ist das Ergebnis eines City Branding Prozesses, der im August 2008 abgeschlossen wurde. Identitätsstiftend ist ein rund 5 Hektar großer See inmitten eines Parks. Das Logo leitet sich von der Form der künftigen Ringstraße ab, während das Plus in der Wort-Bild-Marke für die Summe aller Vorteile und Qualitäten der Seestadt steht.

 

Die Marke aspern Die Seestadt Wiens wurde von der ARGE Trimedia Communications Austria und PKP proximity auf Basis einer von Buero 16 entwickelten Positionierung umgesetzt.

 

Claudia Nutz erklärt: „Hier bei der Expo Real ist es uns wichtig, die richtigen Partner für unsere Vision von aspern anzusprechen. Wir wollen nicht nur innovative Unternehmen – vom KMU bis hin zu internationalen Leitbetrieben – nach aspern holen und Standort für Forschungs- und Bildungseinrichtungen werden. Es geht uns auch darum, hochqualitativen Raum für viele Lebensstile und alle Generationen zu schaffen. Das alles sprechen wir auch mit unserem Claim ‚Das ganze Leben’ an. Aus vielen Gesprächen im Rahmen der Messe zeichnet sich ab, dass unsere Haltung in der Branche sehr positiv aufgenommen wird.“


Eine Stadt für Menschen und Unternehmen, die weiter denken

Die Seestadt wird vieles verbinden: Wirtschaftsstandort und Lebensraum zum Krafttanken, Stadt und Natur, moderne Architektur und alternative Energie. Rainer Holzer: „Ziel der Wien 3420 AG ist es, ein urbanes Zentrum zu entwickeln, das international ausstrahlt. Wir sprechen Menschen und Unternehmen an, die weiter denken und mehr fordern. Branchen und Akteure mit Interesse an Nachhaltigkeit – also zum Beispiel Unternehmen in den Bereichen Gesundheit, Sport und Outdoor-Tourismus oder auch Life Sciences und Green Tech – werden in aspern optimale Bedingungen vorfinden. Durch unsere Lage in der Wohlfühl-Hauptstadt Wien im Herzen von Centrope sind wir für internationale Headquarters erste Wahl.“ Zu den Aufgaben der Entwicklungsgesellschaft zählt es, Investoren und Bauträger anzusprechen und die Flächen zu verwerten. Dazu engagiert sich die Wien 3420 AG gemeinsam mit der Stadt Wien auch in der Stadtentwicklung und erschließt das Gelände mit Infrastruktur.

 

aspern – Teil von Wien und Impulsgeber für CENTROPE

aspern Die Seestadt Wiens entsteht im Herzen der Europaregion CENTROPE, in der heute bereits über 6,5 Mio. Menschen leben und die mit dem Ausbau der Infrastruktur in den nächsten Jahren weiter wachsen wird.

 

Ein anhaltend starkes Wachstum wird auch der Stadt Wien prognostiziert: Innerhalb der nächsten 20 Jahre soll die Bevölkerung von etwa 1,7 Mio. auf 1,95 Mio. Einwohnerinnen und Einwohner ansteigen. Mitverantwortlich dafür ist die anhaltende Zuwanderung in eine Stadt, die laut der aktuellen Mercer Studie Europas Nummer 1 in punkto Lebensqualität ist. Auch für top qualifizierte Arbeitskräfte und Unternehmen ist Wien mehr denn je eine Spitzenadresse. Das bestätigt die vom Schweizer Wirtschaftsinstitut BAK Basel Economics durchgeführte Studie, die neben der Lebensqualität der Bevölkerung auch die Standortbedingungen für Unternehmen bewertet: Wien gehört als sechst attraktivste Wirtschaftsmetropole eindeutig zu den Topstandorten in ganz Europa.

 

Mehr über aspern Die Seestadt Wiens finden Sie auf www.aspern-seestadt.at

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen