Wohlfühloase Bad

Wohlfühloase Bad

sauna-sxc.jpg
(c) www.sxc.hu


Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, hat regelmäßiges Saunieren wieder Hochsaison, denn Erkältungen und Grippeviren können durch wöchentliche Saunabesuche oder Infrarot-Wärmekabinen vorgebeugt werden.


Sauna
Eine eigene Sauna zu besitzen wird immer beliebter. Es muss jedoch gut geplant werden und überlegt sein, wie groß der zur Verfügung stehende Platz ist und welche Art von Sauna sich am besten eignet. Saunakabinen sind ab einer Größe von 2,5m² erhältlich und erfordern in der Regel einen Starkstromanschluss. Die Wirkung einer Sauna entfaltet sich erst nach mehreren Gängen, meistens werden drei empfohlen zu jeweils 8-15 Minuten bei 70-110 Grad Celsius, inklusive Ruhepausen.


Gesundheitsfördernde Wirkung
Bei einem Saunabesuch wird der Körper abwechselnd Wärme- und Abkühlreizen ausgesetzt. Durch dieses Wechselbad werden die Blutgefäße trainiert, der Blutdruck gesenkt, die Haut gereinigt und das Abwehrsystem nachweislich gestärkt.

Infrarotkabine
Wem diese Temperaturen zu hoch sind, ist mit einer kühleren (die Temperaturen liegen bei 40 bis 60 Grad Celsius) Infrarotkabine besser bedient. Sie ist auch ideal, wenn man wenig Zeit hat, da die schnelle Entspannung in nur 15-30 Minuten erreicht wird. Sie ist ab einer Größe von 1,5 m² zu haben und passt somit in fast jedes Bad.


Wohlige Wärme

Die Infrarotstrahlen werden bei Gelenks- oder Muskelschmerzen eingesetzt, die auch als „Tiefenwärme“ bezeichnete Wirkung wird auch von Sportlern zum Aufwärmtraining eingesetzt und hilft auch bei Rheuma oder Arthritis.


Sauna Dampf Kombination
Bei fast allen Saunen ist eine Kombination möglich. Entweder mit einem Kombinationsofen und einem Schaltgerät oder mit Farblichtgeräten.


Kühles Nass
Wem mehr nach dem kühleren Nass zumute ist, für den empfiehlt sich ein Whirlpool. Am bekanntesten ist wohl die Hydroanwendung: Am Becken montierte Wasserdüsen verschaffen Erleichterung bei Muskelverspannungen. Der Massageeffekt kann durch die Stärke der Strahlen und durch die Wassertemperatur erzielt werden. Wichtig ist auch der richtig angepasste Sitz im Whirlpool. Durch Farblichttherapie oder Luftgebläse, das ätherische Öle verteilt, kann der entspannende Effekt noch erhöht werden.


Abgestimmt
Egal ob Sie sich nun für Whirlpool, Sauna oder Infrarottkabine entscheiden, die Wellness- Einrichtung für daheim sollte auf Ihre individuelle Bedürfnissen angepasst sein, um Ihnen den optimalen Effekt zu ermöglichen!

 

Weitere Infos finden Sie hier:

www.hausundheim.net

Autor. Judith Gröller

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen