Frequency:  Mit tollen Acts ins Finale

Sonniges Festival

© APA

Frequency: Mit tollen Acts ins Finale

Ein sehr sonniges Festival - was das Wetter und den Sound vieler Bands betraf - ging am Samstag ins Finale: Das dreitägige FM4 Frequency in St. Pölten wartete zum Endspurt mit tollen Acts wie Jake Bugg und The Gaslight Anthem auf, die am Nachmittag die in sie gesetzten Erwartungen erfüllten. Am Abend sollte es mit Skunk Anansie - Sängerin Skin erschien mit Irokesenhaarschnitt und silberner Hose -, Billy Talent und den Toten Hosen ein bisschen ruppiger werden, während sich auf der zweiten Bühne trotz aller Sommerstimmung Düsterklänge einschlichen: Nick Cave war dort als Headliner angesetzt.

Jake Bugg, der junge Bursche aus Großbritannien mit den vielen Vorschusslorbeeren, brachte zu seinem Auftritt ein paar neue Songs mit. Diese, so erzählte er, sollen noch heuer auf einem Album landen. Begonnen hat er seine Performance allerdings mit zwei reinen Country-Stücken, darunter das bisher nur auf Vinylsingle erhältliche "Kentucky". Der Sänger, Songschreiber und ausgezeichnete Gitarrist mischt Pop in der Tradition von Bob Dylan und der Beatles, Country, Rock, Rock 'n' Roll und Rhythm and Blues, was auch auf der großen Space Stage funktionierte - ob alleine oder mit seiner Begleitband, die meist ein simples Bumm-Chaka-Bumm im feinsten 50er-Jahre-Stil beisteuerte. Als Überraschung brachte Bugg Neil Youngs "My My Hey Hey".

Sänger Brian Fallon von The Gaslight Anthmen wirkte zu Beginn der Darbietung seiner Formation etwas heiser, was sich aber im Laufe des Gigs legte. Ein treibendes "Handwritten" vom gleichnamigen aktuellen Album machte den Anfang, der Kracher "American Slang" das Ende. Dazwischen rockten sich die Mannen aus New Jersey routiniert und immer besser durch ein Set, bei dem die beiden aktuellen Titel "45" und "Here Comes My Man" herausstachen. "Wir sind eine Songband, die will, dass man auch zuhört", meinte Drummer Benny Horowitz im APA-Interview.

Zugehört und lautstark mitgegrölt haben die Fans bei der schwedischen Indie-Folk-Rock-Band Friska Viljor, die am Nachmittag die meisten und euphorischsten Fans vor die Space Stage lockte. Am zweiten Hauptschauplatz, der Green Stage, hieß das Motto "Kunst auf Kollisionskurs": Nachdem Max Herre mit einem entspannten Rap-Soul-Reggae-Mix und Kompagnon Afrob dem Sommerwetter eine Stimme gegeben hatte, läutete James Blake das ein, was noch folgen sollte. Er legte die Dub/Elektro-Rutsche für die später auftretenden Hurts, Tricky und Nick Cave & The Bad Seeds. Es dröhnte, waberte, fiepte düster aus den Boxen. Ein britisches Pop-Wunderkind mit erst zwei Alben - "Overgrown" ist heuer bei Polydor erschienen - stand auf der Bühne, ganz angetan die Leute davor.

Als Skunk Anansie ihren Hit "Hedonism" anstimmten, verzeichneten die Sanitäter den 2.500. Einsatz. "Rund 100 Patienten mussten ins Krankenhaus", schilderte Wolfgang Brückler vom Roten Kreuz. Wirklich schwere Verletzungen waren nicht dabei, vor allem wurden Insektenstiche, Kreislaufprobleme, Prellungen und Schnittwunden behandelt.
 

Diashow FM4 Frequency Festival 2013
FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

FM4 Frequency Festival 2013

1 / 53
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
Gabalier trotzt Wetter und Terror
Konzert in München Gabalier trotzt Wetter und Terror
Friedens-Aktion vor München-Show. "Glaube an das Gute". 1
Rihanna versext Wien
Strip-Show Rihanna versext Wien
Am 9. 8. kommt Rihanna nach Wien. Mit Halb-Playback und Striptease-Show. 2
Gabalier schreibt Geschichte
70.000 Besucher Gabalier schreibt Geschichte
Gabalier füllt als erster Austropop-Star ein Stadion im Ausland! 3
Letzte Chance auf Lake-Festival-Tickets
Mega-Show Letzte Chance auf Lake-Festival-Tickets
Am Donnerstag startet das Party-Highlight am Schwarzlsee. 4
Amadeus Awards ab 2017 wieder im ORF
Rückkehr Amadeus Awards ab 2017 wieder im ORF
Preisverleihung findet am 4. Mai im Wiener Volkstheater statt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Gilmore Girls Trailer
Trailer Gilmore Girls Trailer
Gilmore Girls Trailer
Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Musikvideo Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Musikvideo Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Fantasy - Blinder Passagier
Musiktipp Fantasy - Blinder Passagier
Fantasy - Blinder Passagier
Udo Lindenberg: Ehrenbürger in Heimtstadt
Deutscher Sänger Udo Lindenberg: Ehrenbürger in Heimtstadt
Seine Heimatstadt Gronau ehrte den Sänger kurz nach dessen 70. Geburtstag.
Bolschoi-Ballett feiert Jubiläum
Ballett Bolschoi-Ballett feiert Jubiläum
Die Ballettkompanie trat vor 60 Jahren zum ersten Mal in London auf und feiert das Jubiläum mit einem erneuten Gastspiel.
WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
WhatsApp WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
Der Messenger-Dienst will mit zwei weiteren Verbesserungen künftig dafür sorgen, dass die Bedienung für die Nutzer komfortabler wird.
XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
Trailer XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
"Star Trek Beyond": Retro-Kern in Hochglanzhülle
Filmvorstellung "Star Trek Beyond": Retro-Kern in Hochglanzhülle
In der Vision von "Star Trek"-Schöpfer Gene Roddenberry haben die Menschen ihre Probleme überwunden und Allianzen mit Außerirdischen geschlossen. "Wir sind noch weit entfernt von diesem Ideal", sagte Spock-Darsteller Zachary Quinto kurz vor Kinostart im Gespräch mit der APA in Los Angeles.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.