Neujahrskonzert mit Zubin Mehta

Wien

Neujahrskonzert mit Zubin Mehta

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist der meistverkaufte Klassiktitel überhaupt. Ihm verdankt das Wiener Meisterorchester seine enorme Popularität. Das 75. Neujahrskonzert wird am Donnerstag ab 11.15 Uhr aus dem von den Wiener Stadtgärten mit 30.000 Blüten geschmückten Goldenen Saal des Wiener Musikvereins in 90 Länder übertragen, über 50 Millionen Menschen werden das meistgesehene und -gehörte Kulturereignis im Fernsehen miterleben. ORF 2 und Ö1 senden live, Sony Classical bringt das Neujahrskonzert als Doppel-CD, Vinyl, DVD und Blu-ray weltweit auf den Markt.

Mumbai. Das musikalische Großereignis wird 2015 zum fünften Mal von Zubin Mehta, dem aus Mumbai gebürtigen Pultstar, geleitet. Als Hommage an den Dirigenten, mit dem das Orchester eine mehr als 50-jährige Zusammenarbeit verbindet, leuchtet das Blumenmeer im Goldenen Saal in den Farben Rosa, Orange und Dottergelb.

Walzer und Polka zu Ehren der Techniker
Anlässlich der Jubiläen 650 Jahre Universität Wien und 200 Jahre Technische Universität Wien erklingen vier Stücke zu Ehren der Techniker – der musikalische Scherz Perpetuum mobile, der Walzer Accelerationen und die Elektro-magnetische Polka von Johann Strauß sowie die Schnellpolka Mit Dampf von Eduard Strauß. Im Gedenken an die Gründung der Alma Mater Rudolphina stehen die Studenten-Polka von Johann Strauß Sohn und der Freiheits-Marsch von Johann Strauß Vater auf dem Programm. Die Annen-Polka des Walzerkönigs Johann Strauß ist Zubin Mehtas Frau Nancy gewidmet, sein Walzer Märchen aus dem Orient der indischen Herkunft des Dirigenten.

Das Programm

Suppé: Ouvertüre zu
„Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien“
Johann Strauß (Sohn): 
„Märchen aus dem Orient“
Josef Strauß: 
„Wiener Leben“
Eduard Strauß:
„Wo man lacht und lebt“
Josef Strauß: 
„Dorfschwalben 
aus Österreich“
Johann Strauß (Sohn): 
„Vom Donaustrande“
PAUSE
Johann Strauß (Sohn): „Perpetuum mobile“
Johann Strauß (Sohn): 
„Accelerationen“
Johann Strauß (Sohn): „Elektro-magnetische Polka“
Eduard Strauß: „Mit Dampf“ Johann Strauß (Sohn): „An der Elbe“
Hans Christian Lumbye: „Champagner-Galopp“
Johann Strauß (Sohn): „Studenten-Polka“
Johann Strauß (Vater): 
„Freiheits-Marsch“
Johann Strauß (Sohn): „Annen-Polka“
Johann Strauß (Sohn): „Wein, Weib und Gesang“
Eduard Strauß: „Mit Chic“

E. Hirschmann-Altzinger
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum