Santiano: Wo Schlager auf Irish Folk trifft

Vielseitig

Santiano: Wo Schlager auf Irish Folk trifft

Santiano - allein der Name klingt wie ein ferner schöner Traum. Und lauscht man der Musik dieser Band, die Irish Volk, Volkslieder, Schlager und sogar Seemanslieder mit einer solchen Selbstverständlichkeit mischt, dass daraus ein richtiges Markenzeichen wurde, so versteht man auch warum binnen kürzester Zeit alle von dem Musikprojekt so begeistert waren.

Von Null auf 1.000
Denn Santiano sind eigentlich eine sehr junge Band. Gegründet erst 2011 nach einer Idee von Hartmut Krech, legte die Bin nur drei Jahren einen solch kometenhaften Aufstieg hin, dass manch andere Band vor Neid erblassen musste. Santiano - das sind Hans-Timm "Timmsen" Hinrichsen, Axel Stosberg, Björn Both, Andreas Fahnert und Peter David "Pete" Sage, das sind vier Ausnahmemusiker aus dem Raum Flensburg. Der Bandname geht auf Shanty "Santiano" zurück, den der französische Sänger Hugues Aufray 1961 zu einem Hit machte. 

Gleich das erste Album der neuen Band "Übers Ende der Welt" schoss von Null direkt auf Platz eins der deutschen Albumscharts. Noch im gleichen Jahr ging die Truppe auf ihre erste Tournee vor ausverkauften Hallen. Sogar als Vorband von Helene Fischer waren sie bereits zusehen. Bei der Vorentscheidung bei "Unser Star für Dänemark" schieden die fünf Herren im Halbfinale aus.

2013 folgte schließlich das zweite Studioalbum "Mit den Gezeiten", das ebenfalls sofort den ersten Platz der Albumcharts für sich beanspruchen konnte. Santiano beweisen damit, dass sie wie kaum eine andere Band den Nerv der Zeit treffen. Sie mögen vielleicht er seit kurzem Teil der Schlagerlandschaft sein, aber die haben vor, noch sehr lange zu bleiben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.