Sonderthema:
Carreras beglückte Fans in Linz

Konzerthighlight

Carreras beglückte Fans in Linz

(Von Wolfgang Katzböck/APA)

Jose Carreras zieht nach wie vor seine Fans an. Selbst Kartenpreise von 120 Euro aufwärts sind da kein Hindernis. Und so war der große Saal des Linzer Brucknerhauses beim Arienabend des Startenors am Freitag nahezu ausverkauft - vielleicht auch deshalb, weil die veranstaltende Agentur damit warb, es könnte einer der letzten Auftritte des schon legendären Sängers sein.

Dabei zeigte sich Carreras bei diesem einzigen Konzert in Österreich im Rahmen der aktuellen Tournee "A Life in Music" keineswegs amtsmüde. Seine Bühnenpräsenz ist ungeschmälert phänomenal, er schaut fesch wie immer aus, und dass er altersbedingt stimmlich schon eher ein Bariton denn der einstige "Ritter des hohen C" ist, sieht man ihm unschwer nach.

Ernst und konzentriert erschien Carreras auf dem Podium, er ist nicht der Strahlemann, der sein Publikum geradezu umarmen möchte. Und von Ernst, Schwermut, Sehnsucht und Trauer war auch das Programm des Abends bestimmt, das Carreras mit beeindruckender Intensität und heldischem Organ präsentierte. Er scheute sich nicht, außer Leoncavallo, Puccini oder Tosti auch weniger bekannte Komponisten zu präsentieren, wie Derevitsky, Valente, Rendine oder Cardillo. Mangels einer ausreichenden Anzahl an Programmheften blieben Komponisten und Titel einem großen Teil des Publikums allerdings unbekannt.

Abwechslung im Programm brachte die russische Mezzosopranistin Margarita Gritskova mit Werken von Rossini, Debussy, Rachmaninov u.a., strahlend und höhensicher präsentiert und neben solistischen Auftritten auch im Duett mit Carreras. Ungewöhnlich und etwas gewöhnungsbedürftig die instrumentale Begleitung, bestehend aus dem Pianisten Lorenzo Bavaj und einem Streichquartett. Der anfangs noch verhaltene Beifall steigerte sich - wie zu erwarten - bei den fünf Zugaben, die sich Carreras und Gritskova solistisch und gemeinsam teilten. Richtig aus dem Häuschen geriet das Publikum schlussendlich bei "Lippen schweigen" aus der "Lustigen Witwe".

Zum Abschied dann große und kleine Blumengebinde, Päckchen und Briefchen für Carreras und Standing Ovations, in erster Linie wohl für den Publikumsliebling.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.