18. Februar 2018 23:03
Dreimal in Wien
Helenes Sensations-Comeback
Emotional wie selten zuvor zelebrierte Fischer ihr Comeback nach Krankheit.
Helenes Sensations-Comeback
© oe24

Hochform

Topfit war Helene Fischer (33) zwar noch nicht, als sie nach über einer Woche Pause wegen einer Grippe am Freitag in Wien zurück auf die Bühne kehrte. „Im Hotelzimmer zu warten, bis das weggeht, das war einfach nur – uaah“, freute sich Fischer über ihr Comeback.

Einen großen Anteil an ihrer Genesung hatte auch Freund Florian Silbereisen (36), der bereits Mitte letzter Woche nach Wien reiste, um seiner Helene beizustehen. Dafür bekam er eine Liebeserklärung vor den 10.000 Fans in der Wiener Stadthalle. „Es ist wahnsinnig schön, dass es Menschen gibt, die einen auffangen. Die einen lieben. Und das bist du, mein Florian!“, gab sich Fischer sehr emotional zum Auftakt ihrer Wien-Shows.

Triple

Am Samstag meisterte Fischer ihr 2. Konzert ohne Probleme und begeisterte ihre Fans wieder mit der dreistündigen Show aus Musik, Akrobatik und Tanz. Geschont hat sich Fischer dabei keineswegs und es wirkte fast so, als wäre das Rampenlicht die beste Medizin für die Schlager-Queen.

Gestern stand die letzte ihrer drei Wien-Shows am Programm. Wann die beiden ausgefallenen Wien-Konzerte nachgeholt werden, wird noch bekannt gegeben.