Alice Cooper: Meister des Albtraums

Wien Konzert

Alice Cooper: Meister des Albtraums

Eine der Legenden des Rock-Business gastiert am 17.10. in Graz und am 18.10. – von ÖSTERREICH präsentiert – im Wiener Gasometer: Rock-Schocker Alice Cooper. Im Gepäck führt der Horror-Show-Veteran 35 Jahre nach Erscheinen seines Nightmare-Klassikers das neue Album Welcome 2 My Nightmare. Sozusagen die späte Fortsetzung: „Ich wollte das Jubiläum speziell feiern, und so wurde es Zeit für einen neuen Albtraum. Horror ist für mich ein geniales Genre, nur da kann ich mich so richtig ausleben“, macht Cooper Appetit auf Spektakuläres.

Gewinnspiel
Holen Sie sich zwei Meet & Greet Tickets

Gewinnspielbutton.JPG

Albträume
Ob er glaube, dass man heute noch – wie vor 35 Jahren – schockieren kann? „Albträume reflektieren nicht den furchtbaren Zustand unserer Welt“, sagt Cooper, „sie sind viel persönlicher. Meine größten Albträume sind Disco-Musik und der Teufel.“ Über seine Wien-Show verrät Cooper immerhin so viel: „Ich werde mindestens vier Mal sterben. Ganz spektakulär, zu I Bite Your Face Off. Und natürlich gibt es wieder die Guillotine, ohne die geht es nicht.“

Autor: (zet)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum