Sonderthema:
Spears:

Andere Pläne

Spears: "In 10 Jahren ist Schluss"

Britney Spears ist wahrscheinlich das größte Stehaufmännchen unter den Stars. Nach den psychischen Problemen und den Skandalen, die zuletzt ihr Leben bestimmten, hat sie es dennoch geschafft, sich aufzurappeln und Neues zu wagen. So brachte sie jetzt ihre eigene Unterwäschenkollektion heraus. Doch was ist mit der Musik?

Leinwand statt Mikro
Im Interview mit der Bild äußerte sich die 33-Jährige zum selbsterklärten Ablaufdatum ihrer Karriere: „Ich gebe mir noch zehn Jahre.“ Noch sei ihre Karriere „nicht auserzählt“, wie sie selbst sagt, doch offensichtlich will sie ihren Job in der Musikbranche nicht ewig machen. Ihre Zukunft sieht Spears in einer oder besser gesagt zwei ganz anderen Sparten: Kino und Familie. „Bald will ich mehr Kinder haben, verheiratet sein und in Filmen mitspielen. Bislang war der Richtige nicht dabei. Aber alles passiert aus einem bestimmten Grund und das ist auch gut so. Aber ich bereue nichts“, erzählt der Popstar.

Das heißt dann wohl, dass wir uns womöglich bald auf ein neues Britney Spears-Album freuen dürfen. Und wenn nicht, dann sehen wir uns die Pop-Prinzessin eben auf der großen Kinoleinwand an.

Diashow "The Intimate Britney Spears"

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

Britney Spears

1 / 19

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum