Coldplay: 2017 wieder in Wien

ÖSTERREICH beim Tourstart

Coldplay: 2017 wieder in Wien

Eine dreigeteilte, quer durch das Publikum verteilte Bühne, jeder zweite Song ein Konfetti-Regen oder ein Feuerwerk und eine interaktive Light-Show via Fan-Armbändern. Coldplay liefern mit ihrer A Head Full Of Dream-Tour die bombastischste Show aller Zeiten. Gestern ging der Tourstart in Nizza über die Bühne, 2017 will man damit, nach neun Jahren Pause, auch nach Österreich. „Es ist an der Zeit wieder nach Wien zu kommen“, so Sänger Chris Martin. 

Farbenmeer
Schon zum Opener A Head Full of Dreams verwandelten Coldplay gestern das Stadion Charles Ehrmann von Nizza in ein Farbenmeer. Mit Leucht-Armbändern, die gratis an die Fans verteilt, und interaktiv gesteuert wurden. Ein beeindruckendes Show-Element, das in Folge bis von Feuerwerk-Salven begleiten Finale Up & Up bei fast allen der über 20 Hits Songs zum Zug kam.

Hit-Feuerwerk
Vor wabenförmigen Video-Screens und auf einem 30 Meter langem Leucht-Laufsteg lieferten Chris Martin und Co. mit Welthits wie Yellow, Every Teardrop Is A Waterfall oder Fix You und dem Unplugged-Part rund um Us Against the World auf gleich drei Bühnen (eine davon mitten unter den Fans) die größte Hit-Revue seit U2. Dazu wurde auch das David Bowie-Tribute Heroes angestimmt. 

Thomas Zeidler

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.