Sonderthema:
Cyndi Lauper als Opern-Hit

Nacht-Kritik

Cyndi Lauper als Opern-Hit

Boys Just Wanna Have Fun – auf Wunsch ihres Sohnes sang 80er-Ikone Cyndi Lauper ihren Kulthit Sonntagabend in der Oper sogar in maskuliner Version. Das Jazzfest-Highlight eines Sensationskonzerts, bei dem die Pop-Sirene auch als Jazz-, Country- und Blues-Interpretin punkten konnte.

Vom Opener Funnel of Love, bei dem Lauper mit Reisekoffer (!) auf die Opernbühne trippelte, bis zum Solo-Akustik-Gänsehaut-Finale True Colors ließ Cyndi ihre Erzkonkurrentin Madonna alt aussehen.

Prince-Cover. Extrem redselig glänzte Lauper mit ihren größten Hits der 80er-Jahre (Time After Time) sowie mit dem Prince-Cover When You Were Mine.

Dazu bat sie sogar die heimische Vorband Meena Cryle zum Duett. Ein echtes Ereignis.(zet)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.