David Bowie: Platz 1 in USA

Posthumer Mega-Erfolg

© Sony

David Bowie: Platz 1 in USA

Der jüngst verstorbene Pop-Superstar David Bowie steht mit seinem letzten Album Blackstar zum ersten Mal überhaupt auf Platz eins der US-Album-Charts. Das düstere, rätselhafte und experimentelle Werk schaffte es aus dem Stand an die Spitze der Billboard 200 Charts. 181.000 Alben wurden bereits verkauft, damit verdrängte Bowie sogar Adeles 25 vom Spitzenplatz.

Hitliste
Auf Platz vier der US-Charts kehrte das Album Best of Bowie, das 2002 veröffentlicht worden war, zurück in die Album-Hitliste.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 4
Coldplay spielten für Prinz Harry
Charity-Konzert Coldplay spielten für Prinz Harry
Viele Gäste trotz Regens im Garten des Kensington-Palasts. 1
Mit ticket24 zu „Servus Peter“
Peter Alexander Mit ticket24 zu „Servus Peter“
Zum 90. Geburtstag des Entertainers bringt Sie „ticket24“ in die Stadthalle. 2
Jürgens: Posthumes Album im Herbst
Label kündigt an Jürgens: Posthumes Album im Herbst
Darauf soll auch noch unveröffentlichtes Material zu finden sein. 3
Unheilig sagen Adieu
Konzerte in Graz und Wien Unheilig sagen Adieu
Unheilig am Freitag in Graz und am Samstag in Wien. Karten auf ticket24.at 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.