Donauinselfest: Jetzt das große Falco-Tribute-Konzert

LIVETICKER

Donauinselfest: Jetzt das große Falco-Tribute-Konzert

Für Kuschelstimmung hat Michael Bolton am Samstagabend am Wiener Donauinselfest gesorgt. Er begeisterte seine Fans mit Hits wie "When a Man Loves a Woman". Zum Mitsingen animierte er das Publikum mit Coversongs wie "Ain't No Mountain High Enough".

Zuvor hatte Der Nino aus Wien für eine gut gefüllte Wiese vor der FM4-Bühne gesorgt. In gewohnt unaufgeregter Manier kündigte er seine Lieder an - " Es ist ein langsames Lied, aber wir spielen es schnell, dann wird's nicht so lang" - und würdigte die Beatles und das 50-jährige Jubiläum des "Summer of Love" mit dem Song "Zeit zum Werden".

Im Anschluss findet das mit Spannung erwartete Falco-Tribute auf der großen Festbühne statt, bei dem heimische und internationale Stars wie Julian le Play, Gianna Nannini, Fettes Brot, Yasmo und Skero dessen Hits interpretieren und damit an das legendäre Falco-Konzert auf der Donauinsel von 1993 erinnern.

Für Schlagerfans spielt zeitgleich Hansi Hinterseer, der das erste Mal am Donauinselfest aufritt. Headliner auf der FM4-Bühne ist die schwedische Band Mando.

23:41
 

Danke fürs Mitlesen!

Die oe24.at-Redaktion wünscht eine Gute Nacht!

23:35
 

1,1 Mio. Besucher am Samstag

Rund 1,1 Mio. Besucher haben am Samstag das Wiener Donauinselfest besucht. Das teilte der Veranstalter - die Wiener SPÖ - am Samstagabend der APA mit. Besonders viele Besucher lockte das Falco-Tribute-Konzert auf der Festbühne an. Headliner auf der FM4-Bühne war die schwedische Band Mando Diao.

23:23
 

23:23
 

22:50
 

"Jeanny" - Die Menge rastet aus

Johannes Krisch holt alles aus Sich heraus - Unglaubliche Performance!

22:45
 

Fettes Brot singt "Der Kommissar"

22:39
 

Unfassbare Stimmung am Gelände - Die Menge feiert Falco!

22:36
 

Junge Römer!

Jetzt steht schon fest: Dieses Konzert wird legendär!

donau.JPG

22:35
 

Jetzt singt sogar Falco selbst!

Unfassbar - als würde er noch leben! Jetzt werden Aufnahmen vom letzten Falco-Aufritt am Donauinselfest eingespielt. Gänsehaut pur!

22:33
 

Gregory gibt alles - und das Publikum auch

"Wiener Blut"!

22:30
 

Es geht los!

Alle Falco-Fans aufgepasst! Das Konzert beginnt in diesen Minuten. Eröffnet wird das Tribute-Spektakel durch Roman Gregory.

22:22
 

Alles ist angerichtet - Jetzt heißt es warten!

22:20
 

"OUT OF THE DARK!"

22:19
 

Kanzler Kern freut sich bereits auf das Falco-Konzert

22:13
 

Bolton begeistern ganz Wien!

22:12
 

Mando Diao betritt die Bühne!

21:23
 

Zwei weitere Highlights des Abends: Hansi Hinterseer und Mandio Diao

Nun dauert es nicht mehr lange und die Headliner des Tages betreten die Bühne. Um 22:20 beginnt das bereits herbeigesehnte Falco-Tribute-Konzert. 10 Minuten später wird uns Hansi Hinterseer auf der Schlager & Swing Bühne zum Schunkeln bringen. Auf der FM4-Bühne werden die Indie-Rocker von Mando Diao dem Publikum einheizen.

20:34
 

Donauinselfest und "das erste Mal"

20:31
 

Nach Bolton-Konzert startet das Falco-Tribute-Konzert!

Heute ist der Festivaltag der sentimentalen Erinnerungen. Norbert Schneider zahlte bereits Geord Danzer mit seinem "Jö schau"-Cover einen gebührenden Tribut, doch das Highlight des Abends folgt dann um 22:20 Uhr - dann werden zahlreiche Stars Falcos Hits neu aufleben lassen.

20:21
 

Um 20:30 startet Michael Bolton auf der Radio Wien Bühne

20:02
 

Großer Jubel: Voodoo Jürgens kommt auf die Bühne!

Das is ja mal eine Überraschung! Der österreichische Shooting-Star am Austro-Pop-Himmel Voodoo Jürgens hat soeben die FM4-Bühne betreten. Im Duo mit Nino aus Wien schmettern er seinen Hit "Hansi Da Boxer".

Unbenannt-3.jpg © faacebook

20:01
 

Ordentlich was beim Nino!

nino.jpg © Facebook

19:38
 

Nino aus Wien rockt auf der FM4-Bühne

In diesen Minuten beginnt der Auftritt eines Künstlers, dessen Live-Qualitäten seinesgleichen suchen. Der Nino aus Wien wird mit seiner Mischung aus Wiener-Lied, Pop und Liedermacher-Songs der Corwd vor der FM4-Bühne einheizen. Muss man gesehen haben!

19:20
 

Judith Holofernes auf der Radio Wien Bühne

Die Ex-Frontfrau hat versprochen auch einige alte Hits ihrer ehemaligen Band zu spielen. Man darf gespannt sein!

19:07
 

Tropen-Feeling am Donauinselfest

Bereits zu Beginn des Festivals mussten die Besucher des Festivals ordentlich schwitzen. Auch am zweiten Tag gleichen die Temperaturen einem Backofen. Derzeit steigt das Thermometer am Gelände auf über 31 Grad.

19:00
 

Judith Holofernes heizt dem Publikum ein

Judith Holofernes heizt dem Publikum am Donauinselfest ein. Das große Highlight des Abends wird aber sicher das Große Falco-Tribute-Konzert werden. Heute ab 22.20 Uhr lassen auf der Donauinsel ein Dutzend internationale und nationale Topstars wie Gianna Nannini, Alkbottle-Frontman Roman Gregory, Fettes Brot, Julian Le Play, Ex-Dancing-Star Georgij Makazaria oder Burg-Schauspieler Johannes Krisch Österreichs größten Pop-Star noch einmal aufleben.

18:45
 

Das war's! Mit dem Danzer-Hit verlässt Schneider die Bühne

18:30
 

Norbert Schneider grooved auf der Hauptbühne mit Danzer-Hit

"Jö schau so ah Sau - Jössasna, wos mocht ah Nokata im Hawelka?"

Unbenannt-4.jpg © ORF

Foto: ORF

17:30
 

Herzlich Willkommen zum oe24.at-Liveticker

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.