Sonderthema:
Sinplus startet für Schweiz

Song Contest 2012

Sinplus startet für Schweiz

Die Schweizer haben es bereits hinter sich. Die Eidgenossen schicken dieses Mal zwei Burschen aus dem Tessin ins Rennen um das Siegerpodest des  Eurovision Song Contest 2012 in Baku. Die Brüder Gabriel und Ivan Broggini alias Sinplus werden die Schweiz beim Gesangs-Battle vertreten. Somit ist das Land der Toblerone-Schokolade und dem berühmtberüchtigten Schweizer Taschenmesser, das Erste, welches seine Kandidaten an den Start schickt.

Mit Unbreakable ins Rennen

Sinplus geht mit dem Titel "Unbreakabel" an den Start und hofft damit auf den Sieg. Während die Brüder mit ihrer Darbietung sowohl die Jury als auch das Publikum überzeugen konnten, reichte es für eine sentimentale Heldin des Song Contests bei weitem nicht zum Sieg. Lys Assia, die Grande Dame des Schweizer Schlagers und Siegerin des allerersten Wettstreits im Jahr 1956, erreichte mit ihrem nostalgischen Chanson "C'etait ma vie" nur Platz acht im Schweizer Song Contest Casting.

Österreich entscheidet im Februar
In Österreich stehen bereits neun Kandidaten - u.a. Trackshittaz, Sidos Bandprojekt Blockstars und Conchita Wurst - fest. Mittels einer Wildcard kann man sich online um den zehnten Startplatz in der Vorentscheidung bewerben. Am 9. Jänner wird das komplette Starterfeld auf Ö3 präsentiert, die TV-Vorentscheidung findet am 24. Februar statt.

Info
Der Eurovision Song Contest 2012 findet vom 22. bis 24. Mai 2012 in Baku (Aserbaidschan) statt.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.