Falco rockt wieder die Donauinsel

Im Video-Duett:

Falco rockt wieder die Donauinsel

„Wir spielen alle 14 Songs des legendären 1993er-Konzerts, dazu natürlich auch Rock Me Amadeus, das damals ja wegen einem Blitzschlag nicht mehr gespielt werden konnte. Als Intro gibt es Out Of The Dark und zum Finale die Hymne Europa.“ Falco-Band-Leader Thomas Rabitsch gibt im ÖSTERREICH-Interview die Direktiven zur Tribute-Show des Jahres.

Falco „live“

Am Samstag (24. Juni) rocken Stargäste wie Gianna Nannini, Fettes Brot, Julia Le Play (Junge Römer), Adel Tawil, Roman Gregory (Ganz Wien) oder Burgschauspieler Johannes Krisch (Jeanny) beim Donauinselfest die größten Hit des 1998 tödlich verunglückten Austropop-Giganten. Der Clou: die Topstars singen dabei nicht nur ein Tribute, sondern sogar virtuelle Duette: Falco ist via Zuspielung die ganze 80-Minuten-Show über „live“ dabei!

Top-Programm

Die Falco-Show, die am 2. Februar 2018 anlässlich des 20. Todestages auch auf ORF1 gezeigt wird, als Highlight des 34. Donauinselfests, das von Freitag bis Sonntag über 500 Top-Acts wie Mando Diao, Hansi Hinterseer, Amy Macdonald, Rainhard Fendrich, Cro oder Sportfreunde Stiller und über 2,5 Millionen Besucher auf die Insel lockt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.