Sonderthema:
Falco rockte wieder Wien

Tribute-Show

Falco rockte wieder Wien

„Falco wird dabei auf seiner Wolke sitzen und mit den Tränen kämpfen!“ Roman Gregory, einer der Top-Stars der einmaligen Falco-Tribute-Show, bringt es auf den Punkt. Gestern Abend wollten auf der Donauinsel ein Dutzend nationale und internationale Stars dem unsterblichen Austropop-Giganten Tribut zollen (nach Redaktionsschluss).

150.000 Fans. Das große Falco-Tribute mit Gianna Nannini, Fettes Brot, Julian le Play, den Dancing Stars Georgij Makazaria und Ana Milva Gomes sowie Burgschauspieler Johannes Krisch als Highlight des 34. Donauinselfests. Bis zu 150.000 Fans wurden dabei erwartet!

Die Highlights der Falco- Show heute auf oe24.TV

Vom Opener Out Of The Dark, den Falco höchstpersönlich auf einem überdimensionalen Video-Screen intonierte, bis zum All-Star-Finale Europa standen nicht nur die 14 Songs der 1993er einst wegen Blitzschlag vorzeitig gestoppten Show am Programm, sondern auch Klassiker wie Rock Me Amadeus oder Wiener Blut. „Wir spielen das abgebrochene Konzert 24 Jahre später zu Ende,“ so Bandleader Thomas Rabitsch.

Duette. Schon die Generalrpobe wurde zum Triumph: Fettes Brot rappten Vienna Calling im witzigen Hamburger-Wiener-Kauderwelsch, Edita Malovcic tanzte den Nachtflug und Johannes Krisch inszenerte Jeanny als großartiges Schauspiel. Witzig: ZIB-Mann Tarek Leitner lieferte dazu den Nachrichten-Sprecher (Newsflash).

Das alles im Duett mit Falco: Denn die Austropop-Ikone war die ganze Show über via Video-Zuspielungen „live“ dabei. Nur Adel Tawil und Birgit Minichmayr mussten wegen Kehlkopfentzündung absagen.

Gänsehaut. Als absolutes Highlight rockte Julian le Play den Hit Junge Römer im Duett mit Gianna Nannini. „Ein Gänsehaut-Moment, weil ja Falco hinter mir mitsang und seine Original-Band neben mir spielte.“

TV. Am 2. Februar 2018 wird das schon jetzt legendäre Tribute-Konzert auf ORF1 gezeigt. Schon heute sehen sie die Highlights und Interviews auf oe24.TV.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.