Falco stürmt wieder die Charts

Platz 1

Falco stürmt wieder die Charts

Sein 60er (19. Februar) und die vielen neuen Enthüllungen bewegten das ganze Land. Jetzt, 19 Jahre nach dem Tod, erobert Falco († 40) auch wieder die Charts. Die aktuelle CD Falco 60, eine 52 Song starke Kollektion der größten Hits (Rock Me Amadeus, Jeanny), unveröffentlichter Raritäten (Alles im Liegen) und brandneuer Remixes (u.a. Vienna Calling von Parov Stelar) in stürmt diese Woche in den Austria-Top-40 von 0 auf 1 und übertrumpft damit sogar die aktuellen Trendsetter Bilderbuch („nur“ Platz zwei)

Platz 3 in Deutschland. Für Falco ist das in Österreich bereits der 14. Top-Hit und der auch schon sechste posthum. Auch in Deutschland ist der Falke wieder am Höhenflug: Platz 3, und damit so gut wie zuletzt 2009 (The Spirit Never Dies).

Musical. Gefeiert wird der Triumph ab 28. März mit dem neuen Falco-Musical. Dabei lässt Alexander Kerbst die Legende gleich 15-mal in ganz Österreich auferstehen. Die beiden Wien-Auftritte am 1. April waren binnen weniger Stunden ausverkauft. Am 25. Mai gibt es die Zugabe.

Tribute-Konzert. Dazu plant seine Ex-Band Die Goldfisch beim Wiener Donauinselfest (23. bis 25. Juni) die große Falco-Tribute-Show mit unzähligen Stargästen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.