Fendrich schwänzt Musical-Start

Nicht bei Premiere

Fendrich schwänzt Musical-Start

„Ich bin ein Macher, kein Verbeuger. Dazu habe ich auch was Besseres, nein, etwas Wichtigeres zu tun!“‘ Rainhard Fendrich (62) spritzt die Premiere seines Musicals I am from Austria! Statt am 16. September mit dem Ensemble der Wiener Bühnen im Raimund Theater die Welturaufführung rund um 20 Klassiker und den neuen Song Wo gehör’ ich hin zu feiern, arbeitet er an einem neuen geheimen Projekt!

Zukunft. „Ich habe leider keine Zeit. Ich habe ein interessantes musikalisches Projekt, das meine Anwesenheit erfordert. Denn mir ist die Zukunft wichtiger als die Vergangenheit“, erklärt der Austropop-Gigant im oe24.TV-Interview die überraschende Premieren-Absage.

Kritik. Trotzdem verspricht er aber den mehrmaligen Musical-Besuch: „Ich werde mich geheim ins Theater reinschmuggeln und alles genau beobachten.“ Das tat er zuletzt am Mittwoch bei der Probe. Und das mit durchaus kritischem Blick: „Es muss noch einiges gemacht werden, aber das sind Kleinigkeiten. Es wird dem Publikum auf jeden Fall gefallen, denn das Musical ist die Operette der Gegenwart: Im Seichten kann man nicht untergehen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.