George Michael plant sein Comeback

Sensation

George Michael plant sein Comeback

Es ist das heißeste Gerücht der Musikbranche. Glaubt man einem Bericht der britischen „Sun“, dann plant Pop-Star George Michael sein Bühnencomeback. Seinen letzten musikalischen Auftritt hatte er 2012 bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in London.

Es gibt schon Probleme

Allerdings könnte die Sensation an einer Banalität scheitern. Wie es scheint, holen den Pop-Star die Geister der Vergangenheit ein. Bisher konnte sich nämlich kein Unternehmen finden lassen, das eine zukünftige Tour versichern würde. In der Vergangenheit war George dafür bekannt, öfter Konzerte und Termine abzusagen, außerdem sorgte er immer wieder mit seinem Privatleben für Aufsehen. Suchtprobleme, Festnahmen und Gefängnisstrafen ließen ihn immer wieder die Klatschblätter füllen. Eine Tatsache, die ihn und seine Karriere in Mitleidenschaft gezogen hat.

Anfängliche Selbstzweifel

Dennoch wagt er jetzt den Schritt zurück. Ein Insider will wissen, dass es eine riesige Überwindung für den Ex-Wham-Sänger ist. „Es gab eine Zeit, in der es so schien, als würde er nie wieder einen öffentlichen Auftritt hinlegen. Seine Freunde sagten, dass er Angst hatte und sein Selbstvertrauen verlor. Aber er informiert sich über den logistischen Aufwand einer Tour und das zeigt, dass er sich bessert“, wird der Insider zitiert.

Gibt es eine große Tour?

In welchem Ausmaß seine Tour sein wird, ist noch nicht klar. Die Nachfrage nach ihm sei immer noch ungebrochen, so der Kenner. Wahrscheinlich sollen aber Festivalauftritte und einzelne Konzerte sein. Außerdem wird zunächst nur gemunkelt, denn seine Sprecherin wollte noch nichts Derartiges bestätigen. „Es gibt noch keine offiziellen Pläne“, gab sie bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.