Hödl: Erstes Album und fettes Konto

ORF-Talent

Hödl: Erstes Album und fettes Konto

Sie hat ihre Große Chance genützt: Am 11. November entschied die Wienerin Christine Hödl (35) die ORF-Talenteshow für sich, räumte mit ihrem Gänsehautsong The Key to Be Free 100.000 Euro Preisgeld ab.

Album und Konzert
Am 16. Dezember veröffentlicht sie jetzt ihr Debütalbum Pure, Release-Party samt Konzert im Wiener Chelsea inklusive. „Mit dem Album ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich habe alle Songs selbst geschrieben“, verrät Hödl in ÖSTERREICH.

Seit dem Finale stand die Kindergärtnerin fast täglich im Studio, Thomas Rabitsch produzierte die zwölf neuen Titel.

Nach dem eher bescheidenen Verkaufserfolg der Single The Key to Be Free (Platz 27) soll Pure jetzt die Austro-Charts entern.

Diashow Christine Hödl ist Große Chance Gewinnerin

Christine Hödl bei ihrer Performance

Christine Hödl mit Sido

Christine Hödl mit Andi Knoll

Christine Hödl on Stage

Christine Hödl mit den Moderatoren

Christine Hödl voller Freude

Christine Hödl kann es nicht glauben

Christine Hödl freut sich über das Geld

Christine Hödl mit Alexander Wrabetz

Christine Hödl lässt sich feiern

Christine Hödl und das erste Interview

1 / 11

Geld wird gespart
Trotz Showsieg und plötzlichem Reichtum („100.000 Euro sind für mich unvorstellbar viel“) lebt Hödl weiter bescheiden mit Frau Jacqueline (22) und Tochter Luzia, will ihren Job als Kindergärtnerin behalten: „Das Geld ist schon auf meinem Konto. Das wird gespart – und die Steuern fressen ja auch noch einiges weg.“

Ihr Wunsch für die Zukunft? „Weiter Musik ­machen und mit meiner Frau und unserem Baby glücklich sein.“

Autor: (hoa)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.