Lukas: Über neue Hits & zweites Album

Interview

Lukas: Über neue Hits & zweites Album

Zwei Nummer-Eins-Hits, Poleposition in den Albumcharts, Auftritte nonstop: Kein ORF-Held ist erfolgreicher als Lukas Plöchl (22). Am Freitag spielt er mit Trackshittaz-Kollege Manuel Hoffelner am Donauinselfest auf, am 1. Juli erscheint das zweite Album Prolettn feian längaah.

Mit TV-AUSTRIA plauderte Lukas über Erfolgsdruck, Ballermann-Träume und Fluch und Segen von Castingshows.

TV-AUSTRIA: 'Prolettn feian längaah' – ist der Name Programm?
Lukas Plöchl: Wir können schon gescheit angasen. Aber inzwischen ist das Feiern zum Beruf geworden. Privat geh ich nicht mehr so viel fort. Wir haben ja fast jeden Tag einen Gig, da musst zeitig in die Hapfn.

TV-AUSTRIA: Wie groß ist der Druck, wieder Nr. 1 zu werden?
Plöchl: Ich würde gern auf 0 gehen. (Lacht.) Im Ernst, natürlich arbeitest du darauf hin. Aber wichtiger ist, dass es den Leuten gefällt. Das Album ist Partyfeeling pur. Lauter Lieder zum Mitgrölen und Feiern.

TV-AUSTRIA: Genau darüber rümpfen Kritiker gern die Nase.
Plöchl: Da braucht keiner die Nase rümpfen. Ich stehe dazu, dass ich das mache. Ich spiele überall, wo’s eine Party gibt, Disco oder Zeltfest. Wir ziehen unser Ding durch, uns geht’s nicht ums schnelle Abcashen.

TV-AUSTRIA: Kommt nach dem Après-Ski der Ballermann?
Plöchl: Malle würde uns schon taugen. Aber da bräuchten wir wahrscheinlich einen Dolmetscher für die Deutschen.

TV-AUSTRIA: Am Donauinselfest seid ihr Hauptact, Helden von morgen-Siegerin nur Gaststar. Hat die Falsche gewonnen?
Plöchl: Darüber mache ich mir keine Gedanken. Die Conny hat andere Prioritäten, Schule und Musical. Ich glaube, das Popalbum war für sie mehr ein Hobby. Am Freitag ist sie das dritte Trackshittaz-Mitglied.

TV-AUSTRIA: Böse Zungen meinen, Castingstars halten sich ohnehin nie lange.
Plöchl: Viele denken, nach der Show bekommst du alles in den Arsch geschoben. Aber dann kommt das echte Leben und du musst dich beweisen. Ich orientiere mich nach oben, an Rainhard Fendrich und Falco.

TV-AUSTRIA: Ist deine Freundin immer noch bei allen Gigs dabei?
Plöchl: Nicht mehr so oft. Anita macht gerade ihren Bachelor fertig. Sie ist extrem ehrgeizig, wie ich, das fasziniert mich auch an ihr. Bei uns läuft das so: Der Mann holt das Geld rein und die Frau studiert. (Lacht.)

Zweites Album: Soundtrack für Sommerparty

Das Erstlingswerk Oida Pumpn Muas’s erreichte Platin-Status (20.000 verkaufte Stück). Jetzt nehmen die Trackshittaz wieder Kurs auf die Chart-Nummer eins. Am 1. Juli erscheint ihr Nachfolgealbum Prolettn feian längaah. Zwölf neue Songs zum "Mitgrölen und Feiern". Lukas: "Wir haben diesmal noch mehr versucht, das Trackshittaz-Ding durchzuziehen: Mehr Beat, mehr Party, und noch mehr auf die Fressn hauen."

Autor: Astrid Hofer
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.