Sonderthema:
Katy Perry: Rache an Taylor Swift

Musikalischer Seitenhieb

Katy Perry: Rache an Taylor Swift

Die besten Freundinnen werden Katy Perry und Taylor Swift ganz bestimmt nicht mehr. Jetzt legt Perry im Streit mit ihrer Erzfeindin sogar noch einen drauf und macht das nicht gerade unauffällig. Im Netz kündigte die Musikerin einen neuen Song an. Der Titel des Liedes: "1984". Da muss man nicht zweimal überlegen, dass das eindeutig eine Anspielung auf Taylor Swift und ihr Album "1989" ist. Wir sind jetzt schon gespannt, welche fiesen Lästerattacken Katy Perry in dem Song gegen die Blondine loslässt.

Denn Taylor Swift veröffentlichte mit "Bad Blood" bereits ihren Seitenhieb gegen die 30-Jährige. "Sie hat etwas sehr Grausames getan. Ich dachte mir: 'Oh, jetzt sind wir also Feinde'. Es ging nicht einmal um einen Typen. Es ging ums Geschäft. Sie hat quasi versucht, eine ganze Arena-Tour von mir zu sabotieren. Sie versuchte, einige Leute aus meiner Crew zu engagieren", beschwerte sich Swift damals. Jetzt ist also Katy mit einem Rachesong an der Reihe. Und das wird Taylor ganz bestimmt nicht auf sich sitzen lassen.

Hier noch ein kleiner Überblick über den Zickenzoff der beiden Musikerinnen.

  • Beide dateten John Mayer.
  • Im September 2014 gab Taylor in einem Interview zu, dass "Bad Blood" von ihrer Feindin im Musik-Business handelt.
  • Nach dem Interview twitterte Katy Perry: "Seht euch vor Regina George (Anm.: Schuldiva aus dem Film "Girls Club")  im Schafspelz vor."
  • Swift veröffentlicht Musikvideo zu "Bad Blood". Selena Gomez ist gestylt wie Katy Perry.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.