Lady Gaga verdient am Besten

Forbes Ranking

Lady Gaga verdient am Besten

Dass Popstars im Allgemeinen viel Geld machen ist hinlänglich bekannt. Das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin hat sich dem Thema angenommen und ein Ranking für weibliche Popstars aufgestellt. Laut dem Magazin schäffelt Lady Gaga im Jahr 2011 die meiste Kohle unter den Frauen im Musik-Business.

Hier das Ranking

Diashow Die Top-Frauen im Musik-Buiness

Platz 1

Lady Gaga mit 90 Mio.$

Platz 2

Taylor Swift mit 45 Mio.$

Platz 3

Katy Perry mit 44 Mio.$

Platz 4

Beyonce mit 35 Mio.$

Platz 5

Rihanna mit 29 Mio.$

Platz 6

Pink mit 22 Mio.$

Platz 7

Carrie Underwood mit 20 Mio.$

Platz 8

Celine Dion mit 19 Mio.$

Platz 9

Adele mit 18 Mio.$

Platz

Britney Spears mit 10 Mio.$

1 / 10

Lady Gaga ist dick im Geschäft
Im Vorjahr verdiente die Skandal-Pop-Diva Lady Gaga über 90 Millionen US-Dollar. Somit ist sie ganz klare Nummer eins, wenn es ums Geldverdienen geht. Auf dem zweiten Platz konnte sich die Country Sängerin Talyor Swift mit 45 Millionen US-Dollar behaupten. Ganz knapp hinter ihr, auch noch auf dem Siegertreppchen liegt Katy Perry mit 44 Millionen US-Dollar Jahresverdienst.

Auch Newcomer unter Top 10
Beyonce (35 Millionen Dollar) reiht sich auf Platz vier ein. Rihanna (29 Millionen US-Dollar) schafft es auf Position 5. Pink belegt im Ranking mit 22 Millionen US-Dollar Platz 6 und stellt sich somit vor Carrie Underwood (20 Millionen Dollar). Celine Dion liegt mit 19 Millionen US Dollar auf Rang acht. Aber  nicht nur alteingesessene Popstars schafften es in das Ranking. Auch der Nachwuchs kann sich sehen lassen. So rangiert die britische Soulsängerin Adele auf Platz 9 gerade noch in den Top 10. Sie gilt mit einer Jahresgage von 19 Millionen US-Dollar als die Soulsensation schlecht hin.  Die Top Ten rundet schließlich die einstige Pop-Prinzessin Britney Spears mit zehn Millionen US Dollar ab.

"Marry The Night":

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum