Levine zahlt Christina Grimmies Beerdigung

Bewegende Geste

Levine zahlt Christina Grimmies Beerdigung

Nach ihrem Konzert wurde Christina Grimmie von einem besessenen Fan durch einen Kopfschuss getötet. Die ganze Welt ist schockiert, wie so etwas passieren kann. Auch Adam Levine ist fassungslos. Er war Christinas Coach, als sie an der sechsten Staffel von The Voice teilnahm. Um ihrer Familie nach dem tragischen Verlust unter die Arme zu greifen, bot er nun an, für die Beerdigung zu bezahlen.

Überwältigend
Christinas Bruder verkündete die große Geste des Musikers auf Facebook. "Ich habe heute Morgen erfahren, dass Adam Levine meine Mutter persönlich angerufen und gesagt hat, dass er für die Beerdigung und ihren Flug zahlen wird und das hat mich umgehauen", heißt es darin. Außerdem bedankte er sich bei allen Leuten, die bereits für Christinas Begräbnis gespendet haben. Mittlerweile seien schon über 100.000 Dollar zusammengekommen.

Fassungslosigkeit
Nachdem Levine die fürchterliche Nachricht von Christinas Tod erreichte, drückte er seine Trauer sofort auf Twitter aus. "Behati und ich sind am Boden zerstört und haben ein gebrochenes Herz nach dem tragischen Tod von Christina Grimmie. Sie wurde uns zu früh genommen. Dies ist ein weiterer sinnloser Akt extremer Gewalt. Ich bin fassungslos und verwirrt, wie diese Dinge weiterhin in unserer Welt geschehen können", schrieb er.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.