Madonna vergleicht sich mit Mandela

Fans empört

Madonna vergleicht sich mit Mandela

Menschenrechtsaktivisten, Kämpfer für Frieden und Gerechtigkeit, Menschen, wie Martin Luther King Jr. und Nelson Mandela - Und wenn es nach der größenwahnsinnigen Madonna selbst geht, zählt auch sie zu den Menschen, die die Welt verändert haben. Hebt die Diva nun endgültig ab oder ist es eine respektlose Marketing-Kampagne?

Respektlose Werbung?
Sie versucht verzweifelt an alte Erfolge anzuschließen: Derzeit promotet sie wie wild in den sozialen Netzwerken ihr neues Album "Rebel Heart" - Dazu postet sie recht ungeschickt Bilder von Nelson Mandela, Martin Luther Kind, Bob Marley, mit  Statements wie ""#rebelheart fought for freedom!" oder "rebelheart had a dream!".

Ob Mandela und Co. das gewollt hätten? Wahrscheinlich nicht und richtig erfolgreich scheint die Kampagne auch nicht zu sein: Fans sind empört über die Geschmacklosigkeit, sich als Sängerin mit den Menschenrechtsaktivisten dieser Welt zu vergleichen.

MUSIKVIDEO: Madonna provoziert seit jeher, zB bereits in ihrem 1989 erschienen Musikvideo zu ihrem Song "Like a Prayer".

Video zum Thema Madonna - Like a Prayer (1989)

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.