Marteria stänkert

"Money Boy ist ein geistig Verwirrter"

Money Boy ist die schrägste Erscheinung im Musikbusiness seit langem. Bei seinem "Dreh den Swag auf" schlackern einem Knie und Ohren vor falschen Tönen.

In aller Munde
Seine Statements über Frauen und das Gangster-Rap-Leben gehen auch auf keine Kuh-Haut. Dennoch ist er beliebt, die Menschen interessieren sich für ihn. Sogar Gina Lisa Lohfink reißt sich darum, in einem seiner Videos mitzuspielen.

Marteria: Geistig verwirrt!
Doch bei seinen Kollegen ist der Rapper nicht gerade beliebt. Marteria hat ihn auf seiner Facebook-Seite runtergemacht: "Geistig verwirrter Österreicher aus Anstalt ausgebrochen!!!!! Zuletzt in Monte Carlo gesichtet. Nicht anfassen, nicht streicheln und bitte nicht füttern, LEBENSGEFAHR!!!“

Werbetrick?
Neben den Beschimpfungen hat er allerdings auch Money Boys neues Video "Gucci und Prada" gepostet. Deshalb liegt der Verdacht nahe, dass es sich hierbei nur um einen cleveren Werbegag handelt. Denn dass sich streitende Rapper besser verkaufen, das ist nicht erst sein Sido und Bushido so...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.