Ex-Beatle bringt CD „Kisses On The Bottom“

Im Duett: McCartney & Wonder

Ex-Beatle bringt CD „Kisses On The Bottom“

Ob der Song wohl ein ähnlicher Welthit wird wie Ebony And Ivory? Paul McCartney und Stevie Wonder, die vor 30 Jahren mit ihrem Ohrwurm den Sound der Achtziger prägten, haben sich für McCartneys neues Album Kisses On The Bottom erneut zusammengetan.

Only Our Hearts heißt der Song, den Paul & Stevie gemeinsam interpretieren. Ab 3. Februar können sich die Fans ein Hör-Bild davon machen: Dann erscheint Kisses On The Bottom im Handel.

Die Benamung der McCartney-CD entfachte in Großbritannien einen eher schrulligen Streit: Das Magazin New Musical Express verspottete Kisses On The Bottom als „einen der fünfzig schlechtesten Albumtitel aller Zeiten“. McCartney konterte elegant: Die Worte seien ein Zitat aus Fats Wallers berühmtem Boogie-Ohrwurm I’m Gonna Sit Right Down And Write Myself A Letter aus den 1930er-Jahren. Und der wiederum sei auf seinem Album enthalten.

Der Ex-Beatle hat für sein neues Werk nämlich nur zwei Songs (darunter das Duett mit Stevie Wonder) selbst geschrieben. Ansonsten nahm der Star, der am 18. Juni seinen 70. Geburtstag feiert, großteils Standards und Balladen auf, die er schon in seiner Kindheit liebte. Darunter finden sich swingende Klassiker wie Bye, Bye Blackbird oder Ac-Cent-Tchu-Ate The Positive.

McCartney holte nicht nur Stevie Wonder als Gast ins Studio. Auch Gitarrengott Eric Clapton und Star-Jazzpianistin Diana Krall spielen mit. Das Coverdesign stammt von Pauls Tochter Mary.    
(bau)
 

Autor: (bau)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.