Oasis: Live-Duell der Gallagher-Brüder

Nach der Trennung

Oasis: Live-Duell der Gallagher-Brüder

23. Oktober, Olympia Theatre, Dublin – das zurzeit heißeste Konzert-Datum des Jahres. 26 Monate nach seinem Oasis-Ausstieg ("Ich halte es keine Minute länger mit meinem bescheuerten Bruder aus") startet Ex-Chef Noel Gallagher seine Solo-Karriere. Am Programm stehen die Songs seiner heiß ersehnten Solo-CD High Flying Birds (ab 15. 10.) und die größten Oasis-Kracher wie Wonderwall oder Don’t Look Back In Anger. Denn anders als Bruder Liam, der mit seiner neuen Band Beady Eye die glorreiche, 85 Millionen Mal verkaufte Vergangenheit negiert, bleibt Noel den Hits treu: "Das sind echte Klassiker, allesamt meine Songs, denn ich bin nun mal nicht so doof wie mein Bruder, dass ich die Fans nur mit Unbekanntem überfordere!"

Nur 1.300 Tickets
Zur Dublin-Premiere sind bislang erst zwei weitere Auftritte in Edinburgh (27. 10.) und London (29. 10.) fixiert. Eine Europa-Tour, samt Wien-Konzert, soll im Frühjahr 2012 folgen. Der Vorverkauf für "das Comeback des Jahres" (so der N.M.E.) startet schon diesen Freitag (5. 8.). Aufgrund der großen Nachfrage – 2008 verkauften Oasis alleine in England innerhalb von nur 24 Stunden 550.000 Tickets – werden die nur 1.300 Karten binnen Sekunden ausverkauft sein. Insider rechnen bereits mit eBay-Preisen bis zu 500 Euro.

Liam in St. Pölten
Deutlich billiger gibt es Bruder Liam am 18. August beim Frequency-Festival in St. Pölten: für 69 Euro rockt er mit Beady Eye Hits wie The Roller oder The Beat Goes On. Dazu gibt’s auch noch The National und Seeed.

Autor: Thomas Zeidler
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.