13. November 2014 12:44
Britische Boyband
One Direction: Neues Album "Four"
Album "Four" von 1D erscheint am Montag - Live am 10. Juni in Wien.
One Direction: Neues Album "Four"
© oe24

Die Backstreet Boys waren gestern, die Beatles vorgestern. Wer heute Mädchen weinen, kreischen und umkippen sehen will, geht in ein Konzert von One Direction. Die fünf Jungs der britisch-irischen Gruppe sind für manche die derzeit einzig wirklich erfolgreiche Boyband. Am Montag (17. November) erscheint ihr viertes Studioalbum unter dem eher unkreativen Namen "FOUR", also "Vier".

Nachfolger von "Midnight Memories"
"Es gab so viele Ideen für einen Albumtitel, dass wir uns nicht entscheiden konnten. Darum habe ich einfach gesagt: 'Warum nennen wir es nicht einfach Vier'", erläuterte Blondschopf Niall den simplen Titel der neuen Platte unlängst im Fernsehen. Auf den Nachfolger von "Midnight Memories" mussten die meist weiblichen Fans im Teeniealter genau ein Jahr warten. Zumindest die meisten.

Album geleaked
Denn wie schon beim vorigen Album sind wenige Tage vor Verkaufsstart Songs im Netz aufgetaucht. Die fünf Jungs, die 2010 in der britischen TV-Castingshow "X Factor" entdeckt wurden, sehen es gelassen. "Wir sind glücklich, dass unsere Fans das Album hören und dann trotzdem kaufen, wenn es veröffentlicht wird, um uns zu unterstützen", sagte Harry bei einem Werbeauftritt. Bandkollege Niall meinte: "So kurz vor dem Veröffentlichungstermin hätten sie aber ruhig noch eine Woche warten können."

Den Verkaufszahlen dürfte das vorzeitige Auftauchen der Songs vermutlich nicht schaden. Die Musiker, zwischen 20 und 22 Jahre alt, haben schon Millionen von Alben verkauft, füllen weltweit Fußballstadien und haben Konzert-DVDs, Bücher und ein eigenes Parfüm auf den Markt gebracht. Die Boyband ist für ihre Fans zu einer Marke geworden.

16 neue Pop-Songs
Musikalisch bleiben "1D", wie die Band von ihren Anhängern genannt wird, der eigenen Linie treu. Die 16 Songs auf der neuen Platte sind ein Mix aus Rock und Pop, mit dabei Balladen (wie "18"), die durchaus im Kopf bleiben. Deshalb dürfte auch wieder der ein oder andere Radio-Hit dabei sein, wie zuletzt "Story Of My Life". Einen ersten Vorgeschmack bietet die erste Single "Steal My Girl", in dessen Video Hollywood-Star Danny DeVito (69) als durchgeknallter Regisseur zu sehen ist. Beim "Wetten, dass..?"-Auftritt am vergangenen Wochenende in Graz haben Zuschauer einen Eindruck bekommen, welchen Lärmpegel ein "1D"-Konzert erreichen kann.

Konzert in Wien
Davon können sich Mütter und Väter kommendes Jahr im Wiener Ernst-Happel-Stadion überzeugen, wenn Harry, Liam, Niall, Zayn und Louis im Rahmen ihrer "On The Road Again"-Tour am 10. Juni ihr erstes Österreichkonzert geben. Das bisher einzige Deutschlandkonzert in der Düsseldorfer Esprit-Arena vor kurzem lässt Böses erahnen: Schon vor dem Gig kippten erschöpfte Mädchen um, pausenlos waren Sanitäter im Einsatz.