Pop-Oscars heiß wie nie

American Music Awards

Pop-Oscars heiß wie nie

Nicht der große Sieger Bruno Mars (32), der trotz Abwesenheit gleich sieben Preise einkassierte, und auch nicht P!nk (38), die sich zum Hit Beautiful Trauma sogar von einem Hochhaus (!) abseilte, sondern Franz und Hans waren die großen Abräumer der 45. American Music Awards.

Ausblicke

Franz und Hans, so heißen ja bekanntermaßen die beiden Brüste von Heidi Klum (44). Und die durften in der Nacht auf Montag im Microsoft Theater von Los Angeles besonders verführerisch aus Heidis bodenlangen Versace-Glitzerkleid blitzen.

Hot

Das Sex-Highlight der heißesten Show des Jahres: Selena Gomez, plötzlich erblondet, re­kelte sich zum Hit Wolves im neckischen Negligé – Höschenblitzer inklusive. Supergirl-Mimin Jenna Dewan Tatum ließ sogar noch mehr Dekolleté als Klum blitzen und sogar Nicole Kidman zeigte im kleinen Schwarzen viel Bein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum