Sonderthema:
Rapper Kollegah ist wieder einmal

Albumneuheit

Rapper Kollegah ist wieder einmal "King"

"Schmerz vergeht, was bleibt ist der Stolz", rappt Kollegah in seiner Single "Du bist Boss". Und stolz kann der Rapper wirklich auf sich sein. Denn mit "King" bringt der 29-jährige Sohn einer Deutschen und eines Kanadiers am 9. Mai bereits sein viertes Studioalbum auf den Markt.

Messlatte liegt hoch
Mit Wortgewandheit, Intelligenz und Witz rappt er sich schon seit Jahren in die Herzen der Fans. Nach dem unglaublichen Erfolg von "Jung, brutal und gutaussehend 2", das in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz eins der Charts eroberte und sich in Deutschland auch 13 Wochen in den Charts hielt, will sich Kollegah nun mit "King" die Deutschrapp-Krone aufsetzen.

Erfrischend anders
Dabei steht der gebürtige Hesse für eine augenzwinkernde Ironie und, die dem deutschen Rap lange Zeit fast abhanden gekommen war. Damit distanziert er sich auch von dem stumpfen Gangstergetue, mit dem andere Rapper häufig das Gefühl haben, ihre Härte beweisen zu müssen, bedeutet aber gleichzeitig, nicht, dass er sich dadurch weniger kritisch oder politisch gibt.

Das Video zu "Du bist Boss"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.