Anthony Kiedis mit Blaulicht ins Spital

Schock

Anthony Kiedis mit Blaulicht ins Spital

Schock für alle Fans der Red Hot Chili Peppers: Sänger Anthony Kiedis geht es schlecht, er musste mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Konzert in Kalifornien wurde in letzter Minute abgesagt. Dies musste Bassist Flea auf der Bühne den Fans verkünden. "Wir sind am Boden zerstört. Wir leben, um zu rocken... Aber leider gab es einen medizinischen Vorfall, und er musste sich darum kümmern."

Das Magazin "Billboard" berichtet, dass Kiedis plötzlich über starke Bauchschmerzen klagte. Woran er genau leidet, ist noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum