Roxette: Mit neuer CD auf Konzert-Tournee

Mega-Comeback

Roxette: Mit neuer CD auf Konzert-Tournee

„Bei unserem letzten Österreich-Konzert im Juni in Graz haben wir als Hommage an Arnold Schwarzenegger Steirermen Are Very Good gecovert. Für Wien überlegen wir uns den Donauwalzer.“ Am Montag (10. 10.) rocken Roxette die Stadthalle. Es ist der Tourstart vom zweiten Teil einer Rekord-Tournee (100 Konzerte, 1,3 Millionen Besucher) und Teil des größten Pop-Wunders.

Fitte Marie ist ein Wunder
Sängerin Marie Fredriksson erkrankte 2002 an Krebs. „Ihre Überlebenschance war fünf Prozent. Sie war halb blind und hatte Orientierungs-Schwächen. Sie konnte nicht einmal mehr alleine einkaufen gehen. Doch jetzt ist sie topfit. Es ist ein Wunder“, erklärt Songwriter Per Gessle die Auferstehung im ÖSTERREICH-Interview.

Therapie
Bei den ersten Comeback-Schritten 2006 und 2009 noch holprig auf der Bühne („Sie ist das Comeback viel zu schnell angegangen“), ist Marie nun wieder voll Elan. „Diese Tour ist eine Therapie für sie. Während wir schon mit Ermüdungs-Erscheinungen kämpfen, ist sie die fitteste von allen und will noch mehr Konzerte anhängen.“ So entfachen Roxette ihr Hitfeuerwerk rund um Listen To Your Heart, The Look und die neuen Room Service-Kracher am 25. November auch in Ischgl. Per: „Wir kommen zwar aus Schweden, doch das wird unser erstes Konzert im Schnee. Für Maries Gesundheit sind die tiefen Temperaturen kein Problem.“

Neue CD
Neben der Tour werkt man auch schon an der neuen CD 2rism, ein Nachfolger des 1992er-Spontan-Werks Tourism. „Wir haben das in Hotelzimmern, bei Soundchecks und in Mietstudios im Rahmen der Tour eingespielt. Marie singt so gut wie nie. Das nützen wir jetzt aus.“

Roxette, Mo., 10. Oktober, Wiener Stadthalle, Tickets: 01/96 0 96.

Autor: Thomas Zeidler
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.