Sonderthema:

Ärzte-Song

"Schrei nach Liebe" erobert Charts

Der 22 Jahre alte Anti-Neonazi-Song "Schrei nach Liebe" von den Ärzten ist nach Angaben von Marktforschern am Wochenende auf Platz eins der deutschen Songcharts gestürmt. Das 1993 erstmals veröffentlichte Lied wurde von der "#AktionArschloch" gepusht. Sie hatte es zu ihrem Ziel erklärt, "Schrei nach Liebe" als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit wieder in die Charts zu bringen.

Die Marktforscher von Media Control, die die Mega Charts veröffentlichen, sprachen in einer Mitteilung vom "Chart-Revival des Jahres". Die offiziellen deutschen Single-Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Der Marktforscher berichtete ebenfalls, "Schrei nach Liebe" führe nach dem Wochenende (Freitag bis Sonntag) die Trends an. Kein Song sei 2015 binnen einer Woche bisher häufiger heruntergeladen worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.