Stars mischten die CMT Awards auf

Country ganz groß

Stars mischten die CMT Awards auf

Country Musik ist in den USA so etwas wie ein Nationalheiligtum. Kein Wunder also, dass die alljährlichen CMT Music Awards, bei denen ausschließlich Countrymusiker geehrt werden ganz besonderer Beliebtheit erfreuen.

Taylor Swift ging leer aus
Besondere Leistungen im Bereich der Countrymusik wurden hier geehrt. So durfte sich beispielsweise die auch bei uns recht bekannte Carrie Underwood über den Preis für das "Video of the Year" freuen. Die Konkurrenz war durchwegs hart. Nominiert waren unter anderem auch so große Namen wie Taylor Swift oder Keith Urban, die jedoch beide leider durch die Finger schauten.

Diashow Die CMT Awards 2014 - Alle Gewinner

CMT Awards 2014

Miranda Lambert durfte den Preis für "Female Video of the Year".

CMT Awards 2014

Carrie Underwood gewann mit "See You Again" den "Video of the Year"-Award.

CMT Awards 2014

Blake Shelton bekam den CMT Award für "Male Video of the Year".

CMT Awards 2014

Florida Georgia Line sind nun offiziell "Duo of the Year".

CMT Awards 2014

"Breakthrough Video of the Year" bekam Cassadee Pope mit "Wasting All These Tears".

CMT Awards 2014

Florida Georgia Line featuring Luke Bryan bekamen den Preis für "Collaborative Video of the Year".

CMT Awards 2014

Luke Bryan gewann zusammen mit Lionel Ritchie auch noch den Award für "CMT Performance of the Year".

CMT Awards 2014

Den Preis für das "Group Video of the Year" durfte die Band The Band Perry mit nach Hause nehmen.

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.