Sonderthema:
Stones wollen auf die

Wien-Pläne

Stones wollen auf die "Insel"

Erst am Freitag begeisterten die Rolling Stones Tausende heimische Kino-Besucher mit ihrem legendären-Kuba-Konzert Havana Moon. Im Juni 2017 wollen Mick Jagger und Co. dann sogar wieder live-haftig in Österreich anrollen.

Die Verhandlungen für ihr bereits 12. Wien-Konzert laufen auf Hochtouren. Die Stones werden diesmal jedoch nicht das Happel-Stadion rocken, sondern sie schielen – ÖSTERREICH berichtete – auf die Donauinsel. „Sie wollen generell andere Venues als bei der letzten Tour spielen“, verrät ein Konzert-Insider die Rock-Sensation.

Letztes Konzert. Als heißer Favorit für das wohl wirklich allerletzte Österreich-Konzert der Legenden gilt nun das Top-Festival Rock In Vienna, das anno 2017 vom 2. bis 4. Juni über die Bühne gehen wird.

Bei Oldie-Coachella soll Wien-Gig fixiert werden

Wenn alles klappt, wird die Wien-Sensation sogar schon Mitte Oktober finalisiert: Am 7. und 14. Oktober rocken die Stones neben Paul McCartney, Bob Dylan, Roger Waters, The Who und Neil Young beim „Oldie-Coachella“ in Kalifornien. Dazu wurde von Mick Jagger nun auch die Top-Riege der europäischen Konzert-Veranstalter eingeladen …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.