Sonderthema:

Schock

"The Voice"-Star nach Konzert erschossen

Schock in den USA: Christina Grimmie (22),Youtube-Star und ehemalige Teilnehmerin von "The Voice", ist nach einem Konzert getötet worden. Ein Unbekannter hat der jungen Frau in den Kopf geschossen.

"Schweren Herzens müssen wir bestätigen, dass Christina von uns gegangen ist", bestätigte Managerin Heather Weiss.  "Wir bitten, dass Sie die Privatsphäre ihrer Familie und Freunde respektieren."

Grimme, die durch ihre Auftritte bei "The Voice" Berühmtheit erlangte, gab am Freitag ein Konzert in Orlando (Florida). Anschließend schrieb sie noch fleißig Autogramme, als das Drama seinen Lauf nahm. Nach dem Kopfschuss wurde sie noch schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, wo sie wenig später ihren schweren Verletzungen erlag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.