Wanda als Häfen-Band in Garsten

Auf Johnny Cashs Spuren

Wanda als Häfen-Band in Garsten

Amore für Häfenbrüder! Die Austropop-­Könige Wanda (6 Amadeus-Nominierungen) wandelten gestern auf den Spuren von Johnny Cash und spielten ein Geheim-Konzert hinter schwedischen Gardinen.

Rockte Cash einst seinen Folsom Prison Blues in Kalifornien, so beglückten die Bussi-Baby-Stars die Insassen der Justizanstalt Garsten. „Großartiges und anständiges Publikum“, kommentierte Marco Michael Wanda das Häfen-Konzert rund um Hits wie Bologna.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.