Wanda geben den Fans ein

Neues Album

Wanda geben den Fans ein "Bussi"

Man kann sich jetzt schon die leuchtenden Augen und schwitzenden Körper bei den Konzerten vorstellen: Wenn Wanda zum Livegenuss laden, dann stehen die Hallen Kopf. Die Wiener Band um Sänger Marco Michael Wanda hat mit dem Album "Amore" vor knapp einem Jahr etwas ins Rollen gebracht, das sie weit über die heimischen Grenzen hinaus zu Stars machte. Nun erscheint am 2. Oktober der Nachfolger "Bussi".

Und eines gleich vorweg: Auch mit diesen zwölf Stücken werden Wanda ihre Anhänger zu begeistern wissen. Teils ist das sogar schon passiert, hat die Gruppe doch etliche Titel der neuen Platte bereits bei ihren jüngsten Konzerten in die Setlist eingebaut. So ist etwa der Opener, das mitreißende "1,2,3,4", schon zigfach erprobt und für tauglich befunden worden. Nicht umsonst heißt es im Refrain: "Es ist so schön bei dir." Es sind die einfachen Mittel, mit denen Wanda erneut den Nagel auf den Kopf treffen: Eingängige Hooks, eine klare Instrumentierung und vor allem die textliche Finesse sind in hohem Maße vorhanden.

Schwermut
Wobei man "Bussi" insgesamt einen vielleicht etwas nachdenklicheren Charakter attestieren könnte: Wo "Amore" ungezügelt nach vorne preschte, sind nun etliche Momente - vom schwermütigen "Meine beiden Schwestern" bis zum Schunkel-tauglichen "Sterne" - vorhanden, die ohne hoch gereckte Faust auskommen. Aber keine Sorge, es wird nicht fad, wie auch "Lieber dann als wann" untermauert: "Niemals ist es genug, wenn du nichts Spannendes tust." Da fährt kurz ein Bläsersatz ins Klangbild, bevor "Gib mir alles" einen dezenten New-Wave-Touch versprüht.

Die Stücke von "Bussi" brauchen etwas mehr Zeit, um ihren Charme zu entfalten. Man fällt nicht mit der Tür ins Haus, sondern gibt sich eine Spur hintergründiger. Aber ein, zwei Hördurchgänge später ist das Gefühl dann doch ein ähnliches: Das Verbindende und diese durch nichts zu erschütternde Sicherheit und Selbstverständlichkeit, mit der Marco Michael Wanda und seine Kollegen ihr Verständnis von Rock'n'Roll in die Welt setzen.

Tour
Live kann man das ab 1. Oktober auch bei der Herbsttour der Gruppe erleben, u.a. in der Wiener Arena (1. und 2.10.), der Arge in Salzburg (3.10.), dem Warehouse in St. Pölten (16.10.), dem Orpheum in Graz (28.10.), dem Linzer Posthof (29.10.) sowie der Messehalle in Klagenfurt (20.11.). Und der Sprung auf das nächste Level ist schon fixiert: Am 22. April kommenden Jahres beschallen Wanda die Wiener Stadthalle.

MUSIKVIDEO: Wanda - Bologna

Video zum Thema Wanda mit ihrer Hitsingle Bologna

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.