Gabalier: Volks-Rocker wird Business-Star

Tour des Jahres

Gabalier: Volks-Rocker wird Business-Star

„Es geht noch immer steil bergauf. Mir wird das alles schon langsam unheimlich.“ Andreas Gabalier (27) ist nicht zu (s)toppen. Schon im Mai bilanzierte seine ÖSTERREICH-Tour als erfolgreichste des Jahres (50.000 Besuchern bei 8 Konzerten). Jetzt setzt er noch eines drauf, lässt mögliche Eintagsfliegen-Rufe gleich im Keim verstummen: Die am Mittwoch im Mörbisch gestartete Open-Air-Tournee hält schon bei über 30.000 verkauften Tickets. Dabei steht das große Heimspiel am Red Bull Ring in Spielberg (18. August) noch aus.

Chart-Rekord
Dazu fuhr er diese Woche einen unglaublichen Chart-Rekord ein: Sein Überhit I sing a Liad für di ist nun seit zwei Jahren in den Austria Top 40 zu finden. Das gab es seit der Chart-Einführung 1965 noch nie. In der Ewigen Bestenliste liegt A Liad ja bereits seit 4. Juni auf Platz eins und baut seitdem die Führung auf DJ Ötzi kontinuierlich aus.

Gabalier Backstage 1/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 2/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 3/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 4/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 5/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 6/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 7/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 8/9

Gabalier Backstage

Gabalier Backstage 9/9

Gabalier Backstage

  Diashow

Gabalier schenkt Fanny seine Sonnenbrille.

Gabalier schenkt Fanny seine Sonnenbrille.

Gabalier schenkt Fanny seine Sonnenbrille.

Gabalier schenkt Fanny seine Sonnenbrille.

Familie Fälbl mit Gabalier.

Die Seer sangen im Vorprogramm von Gabalier.

Freund Piero Esteriore will Gabalier in Italien zum Star machen.

Andreas Gabalier vor dem Neusiedler See.

Andreas Gabalier vor dem Neusiedler See.

Das Gabalier-Business
Längst ist Gabalier vom belächelten Bierzelt-Entertainer zum Wirtschaftsfaktor gewachsen. Lässt nicht nur dralle Dirndl-Herzen höherschlagen, sondern auch die Kassen klingeln: 700.000 verkaufte CDs und über zwei Millionen Euro Gewinn. Alleine seine rot-weiß-karierten Schnäuztüchln wurden über 350.000-mal verkauft. Und so reüssiert er nicht mehr nur in der Stadlpost, sondern bei Trend, Profil und Co. Gabalier selbst lässt das Zahlenspiel kalt. „Ich habe noch lange nicht ausgesorgt, andererseits vor lauter Stress ja gar keine Zeit zum Geldausgeben.“

DVD, Deutschland, Film
Der Terminkalender ist weiter zum Bersten voll: Am 4. 9. kassiert er – als erster Mann überhaupt – den Leading Ladies Award von MADONNA, am 12. Oktober kommt seine Live-DVD und am 28. 10. füllt er bei der Starnacht des Jahres wieder die Wiener Stadthalle. Für 2013 ist eine große Deutschland-Tour geplant. Mit 30 Konzerten (!) in den größten Hallen. Dazu ein großes Wien-Open-Air, seine erste Film-Rolle und eine neue CD.
 

"Werde mir selbst schon langsam unheimlich"

ÖSTERREICH: Sie schreiben wieder Geschichte: „I sing a Liad für di“ ist seit zwei Jahren in den Charts.
Gabalier: Meine Rekorde sind mir selbst schon langsam unheimlich (lacht). Der Song war nie auf Platz eins, sondern ‚nur‘ Platz neun. Das zeigt mir, dass nicht die Chartspitze wichtig ist, sondern nur das Durchhalten.

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 1/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 2/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 3/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 4/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 5/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 6/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 7/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 8/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 9/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 10/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 11/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 12/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 13/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 14/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 15/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 16/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 17/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

Andreas Gabalier rockte Mörbisch 18/18

Andreas Gabalier rockte Mörbisch

  Diashow

ÖSTERREICH: Apropos Durchhalten. Gönnen Sie sich denn gar keine Pause?
Gabalier: Doch! Ende August nehme ich mir neun Tage frei. Setze mich aufs Motorrad und fahre mit meine Spezln Österreich ab. Spontan und ohne Terminkalender.

ÖSTERREICH: Früher waren Sie in der „Stadlpost“. Jetzt füllen Sie auch „Trend“ oder „Profil“ …
Gabalier: Für mich zählt nur die Musik, nicht das Business. Doch Geld macht nicht dumm, es lässt nur dumme Leute noch ein bisschen dümmer werden.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden