Gabalier rockt heute 70.000 Fans

"Da geht nix drüber!"

Gabalier rockt heute 70.000 Fans

70.000 Fans (neuer Rekord!), 160 Medien-Vertreter und drei Stunden Schlager-Hits gegen die Terror-Angst. Andreas Gabalier (31) rockt heute im ausverkauften Münchener Olympiastadion das Konzert des Jahres. Und schreibt damit gleich doppelt Musikgeschichte: Er setzt einen neuen Stadion-Rekord (um 10.000 Besucher mehr als bei den Stones) und liefert das größte Konzert, das je ein Österreicher im Ausland gab! „Da geht im deutschsprachigen Raum nix drüber“, erklärt er im ÖSTERREICH-Interview.

Hits

Ab 20 Uhr setzt er mit einem fast dreistündigen Hitfeuerwerk rund um Schunkel-Hits wie I sing A Liad für di, oder Hulapalu die Heile-Welt-Antwort auf den Terror. „Eine Absage stand nie im Raum. Ich glaube an das Gute.“

Heimspiele

Die Münchener Rekord-Show („In Deutschland sind die Fans noch verrückter als bei uns“) ist das Vorspiel zu seinen großen Östererich-Konzerten: Am 20. 8. (Kitzbühel) und 27. 8. (Schladming) begeistert Gabalier in Summe 40.000 Fans.

Interview: Andreas Gabalier über das Mega-Konzert und die Terror-Angst

ÖSTERREICH: Sie spielen heute das erste Groß-Event in München nach dem Terror. Haben Sie Angst?

Gabalier:
Nein. Nur Ehrfurcht vor den Fans.

ÖSTERREICH:
Gab es Ihrerseits Überlegungen, das Konzert abzusagen?

Gabalier:
Gar nicht! An eine Absage habe ich nie gedacht. Es wurde ja auch die EURO nach dem Terror von Paris nicht abgesagt.

ÖSTERREICH:
Das ist das größte Konzert Ihrer Karriere!

Gabalier:
Und auch das größte, das ja im Olympiastadion abgehalten wurde. Es werden alle Ränge aufgemacht. So viele Besucher hat es in diesem Stadion noch nie zuvor gegeben! Ich bin gestern durch das leere Stadion gegangen. Das war sehr beeindruckend, etwas Besonderes.

ÖSTERREICH:
Kann man das noch übertrumpfen?

Gabalier:
Im deutschsprachigen Raum wohl kaum. Da geht nix drüber!

ÖSTERREICH:
Sie zeichnen dieses Mega-Event sicher für eine DVD auf…

Gabalier:
Nein, diesmal gibt es keine DVD. Das soll in den Köpfen der Fans bleiben. Aber es kommen 160 Medienvertreter, da wird schon viel für die Nachwelt mitgefilmt werden (lacht).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.