Helene Fischer macht Wien atemlos

Bombast-Show

Helene Fischer macht Wien atemlos

Seiten: 12

Ganz Österreich im Schlager-Fieber. 45.000 Fans pilgerten gestern zu Helene Fischer (30) ins Wiener Stadion. Die Ersten campierten schon um 9 Uhr früh vor dem Fußball-Oval. Dazu hatten sich Dutzende VIPs wie Andreas ­Gabalier, Matthias Sammer oder Balthasar Hauser angesagt. Die sexy Atemlos-Lady ist zurzeit die heißeste Aktie des Pop.

Gestern rockte sie das erste Stadion-Konzert. Heute gibt’s die, ebenfalls ausverkaufte, Zugabe. – In Summe begeistert Fischer in Österreich damit über 90.000 Fans. Das ist neuer Rekord!

Video zum Thema So eröffnete Helene Fischer ihre Bombast-Show

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Schlager-Queen
Mit ihrer Farbenspiel-Tournee lieferte die nur 1,58 Meter kleine Schlager-Queen die größte Show des Pop. Eine, die selbst Lady Gaga oder Madonna alt aussehen ließ. Vom Eröffnungs-Furioso rund um Unser Tag bis zum Finale Atemlos durch die Nacht lieferte Fischer gestern in Wien bei tropischen Temperaturen eine Hit-Show, die ihresgleichen sucht: 31 Songs, gleich 11 Coverversionen – von Grönemeyer bis Tina Turner – und alle Klassiker des Schlagers: Ich will immer wieder dieses Fieber spüren, Phänomen, Atemlos durch die Nacht – mehr Stimmung geht nicht! „Wien, dieser Abend wird unvergesslich“, erklärte sie gerührt.

Neben unzähligen Explosionen, witzigen Videos und Fischers Kostümshow (sieben verschiedene, extrem heiße Outfits!) bestach die in vier Akte (Die vier Jahreszeiten) aufgeteilte Show als unglaub­liches Hightech-Bombast-Spektakel: Die Bühne war eine kitschig-opulente Kristall- und Traumwelten-Kulisse. Dazu gab’s einen Rundumsteg durch die Fans und eine Zusatz-Bühne am anderen Ende des Happel-Stadions.

Diashow Helene Fischer rockt Wien

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

Helene Fischer machte Wien atemlos

1 / 72

Trapez-Flug über die Fans
Auch die Effekte waren beeindruckend: Für Ich wollte nie ­erwachsen sein gab es eine ­stimmungsvolle Winterlandschaft, zu So kann das Leben sein entstieg sie einer riesigen Blume und bei Von hier bis unendlich lieferte Fischer gar eine atemberaubende Trapez-Einlage: Da segelte sie im Höllentempo minutenlang über die Wiener Fans. Mehrmals quer durchs ganze Stadion!

Drei Mal Atemlos
Als Highlight stimmte sie nach 130 Minuten Power-Show zum Finale den Überhit Atemlos durch die Nacht gleich drei Mal an: als Unplugged-Version, in der Disco-Variante und a cappella, für alle Fans zum Mitsingen. Heute noch einmal – für weitere 45.000 Fans.

(zet)

Lesen Sie den ganzen Liveticker zu Helene Fischers Konzert auf Seite 2.

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.