Kebekus: Attacke gegen Helene Fischer

Lieblingsopfer

Kebekus: Attacke gegen Helene Fischer

Carolin Kebekus kann es einfach nicht lassen. Seit dem deutschen Comedy-Preis scheint vor allem ein Star zum Lieblingsopfer ihrer Lästerattacken geworden zu sein: Helene Fischer. Parodierte sie die Schlagerqueen bei der Preisverleihung mit ihrer eigenen Version des Mega-Hits Atemlos, geht sie jetzt ganz schön auf die Blondine und ihre Fans los.

Video zum Thema Komikerin bezeichnet Helene-Fans als „hirntot“!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Shitstorm vorprogrammiert
"Was da an Hirntoten im Publikum sitzt. Das ist mir too much", ätzt die 34-Jährige im Interview mit Welt am Sonntag. Das werden sich die Helene Fischer-Fans ganz bestimmt nicht bieten lassen. Sie bombardierten Carolin Kebekus bereits nach ihrer Atemlos-Parodie mit Hass-Postings. Doch das dürfte der Komikerin herzlich egal sein. Sie lästert munter weiter, auch über die Helene Fischer Show: "Respekt, was sie leistet. Aber das ist trotzdem eine hohle Sch****."

Warum ausgerechnet den Schlagerstar immer das Objekt ihrer Attacken ist? "Wenn ich auf die Bühne gehe, gucke ich nicht nach Gegnern, sondern nach Themen, die mich leidenschaftlich sprechen lassen. So jemand wie Helene Fischer bietet einfach so viele Angriffspunkte", erklärt sie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.